• 16. Mai 2018, 17:05 Uhr
  • 433× gelesen
  • 0

AH-Fußball
Babenhausen unterliegt Bayern München im Finale um Bayerische Meisterschaft

Auf dem Bild: hinten von links: Armin Jehle, Markus Bock, Joachim Höntsch, Stefan Moosmann, Alois Bock, Steffen Meyer
Vorne von links: Jürgen Jegg, Martin Sauerwein, Lothar Singer, Jürgen Wagner, Hubert Prior, Thomas Graf, Guido Austinat
Auf dem Bild: hinten von links: Armin Jehle, Markus Bock, Joachim Höntsch, Stefan Moosmann, Alois Bock, Steffen Meyer
Vorne von links: Jürgen Jegg, Martin Sauerwein, Lothar Singer, Jürgen Wagner, Hubert Prior, Thomas Graf, Guido Austinat (Foto: AH-Fußballer Babenhausen)

Einen klangvollen Endspielgegner hatten die Ü40-Fußballer des TSV Babenhausen: Die Unterallgäuer Seniorenkicker verloren erst im Finale um die Bayerische Meisterschaft. Gegner war kein Geringerer als der FC Bayern München, der mit 3:0 klar die Oberhand behielt. Nach den schwäbischen Pokalsiegen und Meisterschaften der jüngeren Senioren markiert dieser Erfolg den bislang wohl größten Erfolg in der AH-Geschichte des TSV Babenhausen.

Wie das Turnier verlief, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 17.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018