Special Winter 2019 SPECIAL
Winter 2019

Wetter
Weiter Einschränkungen im Zugverkehr im Allgäu

Symbolbild. Witterungsbedingt sind im Allgäu mehrere Zugstrecken gesperrt.
  • Symbolbild. Witterungsbedingt sind im Allgäu mehrere Zugstrecken gesperrt.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Die Bahnstrecken zwischen Kißlegg und Aulendorf sowie Lindau und Memmingen sind nach Informationen der Bahn wieder befahrbar. Trotzdem können nicht alle Verbindungen abgedeckt werden. Grund sind hohe Schäden an Fahrzeugen, die durch Schnee und Eis verursacht wurden. 

Alle Züge zwischen Kißlegg und Aulendorf, die entfallen müssen, werden durch Busse ersetzt. Die Strecke Memmingen-Kißlegg-Lindau kann dagegen nur sehr begrenzt mit Bussen ersetzt werden. So kommt es zu einer Verlängerung der Fahrzeit um bis zu 90 Minuten. (Stand: 14.01., 09:30 Uhr)

Aufgrund von Bäumen im Gleis wurde der Streckenabschnitt zwischen Immenstadt und Lindau gesperrt. Die Züge aus Richtung München verkehren bis Immenstadt und enden dort vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus zwischen Immenstadt und Lindau ist laut der Deutschen Bahn eingerichtet. Zusätzlich pendeln Expressbusse zwischen Kempten und Lindau. Die Beeinträchtigungen dauern voraussichtlich bis Montag, den 14.01.2019 an. (Stand: 13.01., 18:02 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019