Gerichtsurteil
Getötete Syrerin aus Memmingen: Ehemann und Schwager des Opfers bekommen Lebenslänglich

Mordprozess in Memmingen: Angeklagte zu Lebenslänglich verurteilt
  • Mordprozess in Memmingen: Angeklagte zu Lebenslänglich verurteilt
  • Foto: Matthias Hiekel
  • hochgeladen von Holger Mock

Gemeinschaftlicher Mord. So hat das Gericht gewertet, was im August 2017 passiert ist. Der Ehemann der 35-jährigen Syrerin aus Memmingen und sein Bruder haben demnach die Frau heimtückisch ermordet und die Leiche in einem Gewerbegebiet bei Memmingerberg vergraben. Das Motiv der beiden Angeklagten: Die Frau wollte ihren Mann verlassen und ihre drei Kinder mitnehmen. Das wollten die beiden Männer nicht zulassen. Beide wurden am Donnerstag zu lebenslänglichen Haftstrafen verurteilt.

Beim Bruder des Ehemannes hat das Gericht darüber hinaus eine besondere Schwere der Schuld wegen niederen Beweggründen und Heimtücke festgestellt. Er hat demnach auch nach 15 Jahren keine Aussicht auf Haftentlassung. Der Ehemann hatte ein Teilgeständnis abgelegt, hat den Mord zugegeben, dementsprechend wurde er ebenfalls verurteilt, aber ohne besondere Schwere der Schuld.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Tat geplant war. Eine Affekthandlung lag nicht vor.  Die Schwester des Opfers, Nebenklägerin im Prozess, nahm das Urteil sichtlich erleichtert auf.

Die Verteidigung beider Angeklagter hat bereits angekündigt, in Revision zu gehen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 25.01.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019