• 11. Juni 2018, 16:37 Uhr
  • 9766× gelesen
  • 0

Wetter
Deutscher Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern im Allgäu: Stufe 3 von 4

(Foto: Ralf Lienert)

Der Deutsche Wetterdienst meldet für Montagabend im gesamten Allgäu schwere Gewitter. Es werden Warnungen der Stufe 3 von 4 herausgegeben. Schwere Schäden an Gebäuden seien möglich und Bäume könnten entwurzelt werden. Nehmen Sie sich vor Dachziegeln, Ästen oder anderen Gegenständen, die herabstürzen können, in Acht. Es kann zu Überflutungen von Kellern sowie Überschwemmungen an Bächen und Flüssen kommen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien.

Wenn Sie sich doch im Freien befinden, meiden Sie freie Felder und Gewässer. Blitze schlagen immer in die höchsten Objekte oder Gebäude ein. Daher sollten Sie auch von Türmen, Strommasten, Laternen, Ampelmasten und Ähnlichem Abstand halten. Gehen Sie deshalb am besten in die Hocke und umschlingen Sie Ihre Beine so bieten Sie weniger Angriffsfläche.

In Fahrzeugen mit Metalldach sind Sie sicher, solange Sie die Fenster schließen. Zug oder Auto stellen Faradaysche Käfige dar. Sie bestehen aus Metall und leiten die Blitzenergie nach außen ab. Auch Gebäude mit Blitzableitern bieten Schutz.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018