Memmingen und Region - Rundschau

Beiträge zur Rubrik Rundschau

Rundschau
Wie attraktiv ist Fahrradfahren in Allgäuer Städten?

Fahrradklima-Test
Wie zufrieden sind die Radfahrer in Allgäuer Städten?

Wie steht es um die Fahrradfreundlichkeit in unseren Städten und Gemeinden? Das konnten Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Teilnahme bei der Umfrage zum ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub)-Fahrradklima-Test beurteilen. Nun sind die Ergebnisse da und zeigen: Die Radfahrer in Bayern haben viel Kritik.  Auch in Allgäuer Städten wie Kempten, Memmingen, Kaufbeuren und Lindau wurden Bürgerinnen und Bürger gefragt, wie zufrieden sie mit dem Radfahren in ihrer Stadt sind. Dabei schnitt die...

  • Kempten (Allgäu)
  • 10.04.19
  • 384× gelesen
Rundschau
Symbolbild

Tarifverhandlung
Warnstreik: Klinik-Ärzte in Memmingen, Kempten und Kaufbeuren legen Arbeit nieder

Mediziner der Kliniken in Memmingen, Kempten und Kaufbeuren legen am Mittwoch ihre Arbeit nieder, um an einem zentralen Warnstreik in Frankfurt teilzunehmen. Die Gewerkschaft "Marburger Bund" hatte zum Streik aufgerufen, da die Tarifverhandlungen im März gescheitert sind.  Patienten müssen durch die Teilnahme der Ärzte am Streik laut der Gewerkschaft keine Notsituationen befürchten, die medizinische Versorgung sei gewährleistet. Wer einen Termin in einer Klinik in Kempten, Memmingen oder...

  • Kempten (Allgäu)
  • 10.04.19
  • 2.144× gelesen
  •  2
Rundschau
Ingrid Millgramm aus Bad Wörishofen muss wieder ins Gefängnis. Das hat das Landgericht Memmingen am Dienstag entschieden.

Ladendiebstahl
Urteil gefallen: "Oma Ingrid" aus Bad Wörishofen muss wieder ins Gefängnis

Wegen mehrfachen Ladendiebstahls wurde die 85-jährige Ingrid Millgramm aus Bad Wörishofen vergangenen August vom Amtsgericht Memmingen zu vier Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt.  Dagegen legte die als "Oma Ingrid" bekannt gewordene Rentnerin Berufung ein. Wegen ihres Alters wollte die 85-Jährige eine mildere Haftstrafe erkämpfen. Wie der Bayerische Rundfunk (BR) berichtet, plädierte ihr Verteidiger bei der Verhandlung am Dienstag auf Freispruch und verwies unter anderem auf die...

  • Memmingen und Region
  • 09.04.19
  • 6.273× gelesen
Rundschau
„Oma Ingrid“ Millgramm muss wieder vor Gericht erscheinen.

Ladendiebstahl
"Oma Ingrid" aus Bad Wörishofen steht erneut vor Gericht

Ingrid Millgramm ist eine 85-jährige Rentnerin aus Bad Wörishofen. Die Seniorin wurde als "Oma Ingrid, die vor Hunger klaute" bekannt. Die 85-Jährige musste sich schon mehrmals wegen Ladendiebstahls vor Gericht verantworten. Laut ihren Aussagen wurde sie zur Ladendiebin, weil sie von ihrer Rente nicht leben könne.  "Oma Ingrid" war zuletzt wegen Ladendiebstahls zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden. Weil Staatsanwaltschaft und Verteidigung das Urteil des Amtsgerichtes vom August 2018...

  • Mindelheim und Region
  • 09.04.19
  • 7.472× gelesen
Rundschau
Symbolbild.

Elektrifizierung
Ab Donnerstag Bahnstrecke zwischen Lindau und München gesperrt: Was Reisende wissen müssen

Ab Donnerstag, 11. April, kommt es zu einer größeren Streckensperrung im Allgäu. Weil die Bahnstrecke zwischen München und Lindau elektrifiziert wird, muss ein Abschnitt gesperrt werden.  Der Abschnitt von Aichstetten nach Hergatz über Kißlegg wird gesperrt, teilt die Deutsche Bahn mit. Hier erneuert die Bahn etwa sieben Kilometer Gleise und drei Bahnübergänge. Dadurch sind die Regionalzüge zwischen Memmingen und Lindau betroffen.  Die Strecke soll bis zum 15. September gesperrt sein, am...

  • Memmingen und Region
  • 09.04.19
  • 5.485× gelesen
Rundschau
Betreuungsplätze in Kitas sind in vielen Kommunen knapp. Gründe dafür sind unter anderem steigende Geburtenzahlen und der Zuzug in die Region. Viele Kommunen wollen weitere Kitaplätze schaffen.

Warteliste
Betreuungsplätze in Allgäuer Kitas reichen nicht aus

„Die Situation ist ziemlich übel“, sagt eine junge Mutter aus dem Oberallgäu. Ihre Tochter steht auf einer Warteliste für einen Kitaplatz, wird aber voraussichtlich erst im September 2020 zum Zuge kommen. „Mir geht es nicht nur darum, wieder halbtags arbeiten zu gehen. Ich möchte auch wegen der sozialen Kontakte, dass meine knapp dreijährige Tochter in den Kindergarten geht“, sagt die Mutter. So wie der Oberallgäuerin geht es derzeit vielen Familien in der Region. „Wir haben eine angespannte...

  • Kaufbeuren und Region
  • 09.04.19
  • 775× gelesen
Rundschau
Symbolbild

Tourismus
Skibus vom Allgäu Airport nach Tirol wird trotz bisher geringem Interesse weitergeführt

Direkt vom Allgäu Airport mit dem Bus ins Skigebiet: Ein solches Angebot gab es in diesem Winter vor allem für russische, ukrainische und britische Gäste. Allerdings gingen die Fahrten nach Österreich – und nicht in Allgäuer Tourismus-Orte. „Vor allem den Osteuropäern ist das Mondäne samt Party in Ischgl, Sölden und St. Anton wichtiger als das eher beschauliche Allgäu“, sagt Wolfgang Steber. Der Geschäftsführer des gleichnamigen Tourismusunternehmens aus Mindelheim will den Skibus aber auch im...

  • Memmingen und Region
  • 06.04.19
  • 968× gelesen
Rundschau
Bärlauch-Pesto lässt sich ganz einfach aus den grünen Wildkräutern, die von Mitte März bis Mai in den Allgäuer Gärten wachsen, zubereiten.

Regionale Küche
Bärlauch-Zeit im Allgäu: Einfaches Rezept für Bärlauch-Pesto

Bärlauch ist einer der bekanntesten wilden Laucharten. Der Waldknoblauch bevorzugt feuchte Böden und hat ab März bis Mai Saison. Die Blätter sind länglich-oval und zeichnen sich durch ihre sehr langen Blattstiele aus. Die Blüten des Bärlauchs sind sternförmig und weiß. Geschmacklich ähnelt Bärlauch Knoblauch, ist jedoch nicht ganz so intensiv. Aus den grünen Blättern lassen sich leckere Speisen, wie Bärlauchspätzle, Pesto oder Knödel zubereiten. Verwechslungsgefahr Beim Sammeln von...

  • Memmingen und Region
  • 05.04.19
  • 3.726× gelesen
Rundschau
Auf der Strecke zwischen Aichstetten und Hergatz erneuert die Bahn ab 11. April etwa sieben Kilometer Gleise und drei Bahnübergänge. Das Bild zeigt den Bahnhof in Hergatz.

Deutsche Bahn
Schienenersatzverkehr: Einschränkungen bei den Strecken Memmingen - Ulm und Memmingen - Lindau

Von Seiten der Deutschen Bahn stehen in den nächsten Wochen wieder einige Baustellen auf den Strecken rund um Memmingen an. Geänderte Abfahrtszeiten und Schienenersatzverkehr sind die Folgen für Bahnreisende.  In der ersten Aprilwoche fahren auf der Strecke der Illertalbahn zwischen Memmingen und Kellmünz keine Züge. Bauarbeiter erneuern zwei Weichen im Bahnhof Heimertingen. Pendler nach Ulm müssen vom 1. bis zum 5. April auf Busse umsteigen und sich auf längere Fahrtzeiten einstellen. Die...

  • Memmingen und Region
  • 29.03.19
  • 1.417× gelesen
  •  1
Rundschau
Partygäste bei der Singleparty im Kaminwerk zeigen mit Herzaufklebern, was ihnen wichtig ist.
2 Bilder

Anzeige
(Nicht nur) für Schüchterne: Das Postamt auf der Singleparty in Memmingen

Bereits zum 17. Mal steigt am 13. April die all-in.de Singleparty. Wieder erwarten die Veranstalter rund 1.000 Gäste im Kaminwerk in Memmingen. Damit sich stolze Singles kennenlernen, gibt es viele Flirt-Tools vor Ort. Zum Beispiel das beliebte Singles-Postamt. Hier können sich Neugierige, Verliebte und Umschwärmte anonyme Nachrichten schreiben. Und so funktioniert's: Beim Eintritt kann sich jeder Partygast für eine Herzfarbe entscheiden. Zusätzlich bekommt jeder eine eindeutige Nummer....

  • Memmingen und Region
  • 25.03.19
  • 1.151× gelesen
Rundschau
Im Ostturm der Ottobeurer Basilika (im Vordergrund) sollen Mobilfunk-Antennen installiert werden.

Kirche
Bekommt die Ottobeurer Basilika eine Funkantenne?

Die beiden Zwiebeltürme der Ottobeurer Basilika sind im Tal der westlichen Günz weithin sichtbar. Mit ihren 82 Metern überragen sie die umliegenden Gebäude um Längen. Und genau deshalb könnte an dem Unterallgäuer Barockdenkmal nun eine Mobilfunkantenne installiert werden. Denn ein von der Gemeinde beauftragter Gutachter kam zu dem Ergebnis, dass am Ostturm der Basilika ein Mobilfunksender die beste Netzabdeckung mit der gleichzeitig geringsten Strahlenbelastung erreicht. Darüber informierte...

  • Memmingen und Region
  • 23.03.19
  • 406× gelesen
Rundschau

Entscheidung
Viel Lärm um nichts: Die Ikea-Planungen in Memmingen in der Timeline

Der Möbelkonzern Ikea kommt nun doch nicht nach Memmingen. Das steht seit Donnerstag, 21.03.19, fest. Nach fünfjährigem hin und her hat sich der schwedische Möbelkonzern nun entschieden und teilt mit, dass Memmingen als Standort mit einem Einrichtungshaus und einem Fachmarktzentrum nicht weiter verfolgt wird. Dass Ikea nach Memmingen kommen könnte, wurde erstmals im Februar 2014 bekannt gegeben. Danach folgten Diskussionen um das geplante Fachmarktzentrum, das vor allem bei den Memminger...

  • Memmingen und Region
  • 22.03.19
  • 5.380× gelesen
  •  1
Rundschau
Die gelb, blau und roten Fahnen werden demnächst doch nicht in Memmingen wehen. Ikea wird am Standort Memmingen, wie zunächst geplant, kein Einrichtungshaus bauen.

Möbelkonzern
Entscheidung getroffen: Ikea kommt nicht nach Memmingen

Wie die Stadt Memmingen am Donnerstag, 21.03.19, informiert, kommt Ikea nicht nach Memmingen. Der Möbelkonzern teilte mit, dass der Standort Memmingen mit einem Einrichtungshaus und einem Fachmarktzentrum nicht weiter verfolgt wird. In einer Pressmitteilung der Stadt Memmingen heißt es, dass im nächsten Schritt zwischen IKEA und der Stadt Abstimmungsgespräche über alle offenen Punkte stattfinden werden. Oberbürgermeister Manfred Schilder betont in diesem Zusammenhang, dass es sich hier...

  • Memmingen und Region
  • 21.03.19
  • 12.060× gelesen
Rundschau
Ein Unbekannter bricht ein Auto auf: Oft kann die Polizei nur dann erfolgreich tätig werden, wenn sie von Zeugen Hinweise auf den oder die Täter erhält.

Kuratorium Sicheres Allgäu
Sechs Allgäuer für couragiertes Handeln ausgezeichnet

Das Kuratorium Sicheres Allgäu (KSA) hat am Mittwochabend in Memmingen drei Frauen und drei Männer ausgezeichnet, die durch ihr couragiertes Handeln Menschen geholfen haben. Oder dazu beitrugen, Straftäter zu fassen. Es gehe „heute Abend um mutige Menschen“, sagte KSA-Präsident und der Lindauer Landrat Elmar Stegmann. „Zivilcourage“, so Stegmann, „beginnt im Kleinen“. Dazu zähle auch, Hilfe zu holen oder im rechten Augenblick die Polizei zu rufen. Auch der Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan...

  • Memmingen und Region
  • 14.03.19
  • 1.201× gelesen
Rundschau
Die Ursprünge des Hohen Schlosses in Bad Grönenbach reichen zurück bis ins 13. Jahrhundert. Das alte Gemäuer ist Zeuge und Gegenstand einer bewegten Geschichte. Nun soll ein neues Kapitel in dieser Geschichte aufgeschlagen werden: Die Gemeinde sucht einen Investor, der das Schloss kauft und mit Leben füllt.

Denkmal
Bad Grönenbach sucht Konzept und Investor für das Hohe Schloss

Hier haben Fürstäbte aus Kempten residiert – und Herrschaften des Hauses Fugger. Die Burg wurde während des Bauernkriegs beschädigt und im Dreißigjährigen Krieg geplündert, sie wurde erweitert, umgebaut, diente als königlich-bayerisches Landgericht, als Sonderschulheim des Klosters Ursberg und als Heim für Erwachsene mit geistiger Behinderung. Wie das nächste Kapitel in der Geschichte des Hohen Schlosses in Bad Grönenbach (Unterallgäu) aussieht? Diese Frage beschäftigt seit über zwei...

  • Memmingen und Region
  • 11.03.19
  • 866× gelesen
Rundschau
In diesem Unterallgäuer Dorf lacht die Sonne auch an einer Hauswand.

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 18

In dieser Folge waren wir wieder im Unterallgäu unterwegs. Direkt neben der Kirche befindet sich einer der beiden Kindergärten der Gemeinde. Gegenüber vom Eingang eine bunt bemalte Hauswand. Ein Radweg lädt zum Radfahren ein. Na, wo sind wir?

  • Memmingen und Region
  • 09.03.19
  • 530× gelesen
Rundschau
Maxi Schafroth ist der neue Fastenprediger auf dem Nockherberg.

Interview
Unterallgäuer Kabarettist Maxi Schafroth: „Ich will auf dem Nockherberg kein Richter sein“

Maxi Schafroth folgt Luise Kinseher als Fastenprediger. Er erzählt, wie er sich auf seinen großen Auftritt vorbereitet, welche Politiker er sich zur Brust nehmen will – und dass er vor dem Einschlafen an Hubert Aiwanger denkt Herr Schafroth, schlüpfen Sie auch in eine Rolle wie Ihre Vorgängerin Luise Kinseher, die als Mama Bavaria zu den Politiker-Kindern sprach? Maxi Schafroth: Das muss vorerst noch ein Geheimnis bleiben. Verraten Sie uns wenigstens, ob Sie sich von der tadelnden Mama...

  • Memmingen und Region
  • 06.03.19
  • 2.544× gelesen
  •  1
Rundschau

Fasching
Faschingsendspurt: Diese Veranstaltungen stehen am Wochenende im Allgäu an

An diesem Wochenende findet der Fasching seinen Höhepunkt. Bis zum Kehraus am Dienstag können alle Narren im Allgäu nochmal richtig Gas geben, bis dann am Aschermittwoch wieder Ruhe einkehrt. Wir haben hier für Sie aufgelistet, wo am Wochenende im Allgäu nochmal richtig Fasching gefeiert wird:  Unterallgäu: Hawangen: Remmi-Demmi-Ball am Freitagabend, 01.03., ab 18:30 in der MehrzweckhalleBuxheim: Ball der Vereine am Samstag, 02.03., ab 20 Uhr im SchützenheimKammlach: Faschingsumzug am...

  • Kempten (Allgäu)
  • 01.03.19
  • 4.008× gelesen
Rundschau
Wer mit der Bahn von Memmingen aus ins württembergische Allgäu möchte, hat derzeit schlechte Karten. Viele Züge fallen aus.

Ausfälle
Züge zwischen Memmingen und Lindau könnten früher rollen als geplant

Auf den Strecken zwischen Memmingen, Aulendorf und Hergatz und teilweise auch bis Lindau rollen keine Züge mehr. Im württembergischen Allgäu wurde der Zugverkehr eingestellt. Der Fahrgastverband Pro Bahn und die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden äußern ihren Unmut. Die Ausfälle dauerten wohl nicht so lange wie gedacht, heißt es bei der Bahn. Ziel sei, dass der Zugverkehr nach den Faschingsferien teilweise wieder anläuft. Wie lange der Ersatzverkehr mit Bussen noch...

  • Memmingen und Region
  • 28.02.19
  • 1.336× gelesen
Rundschau
Bisher dürfen nur Männer beim traditionellen Fischertag in Memmingen in den Stadtbach "jucken".

Online-Umfrage
Memminger Fischertag: Frau will auch in den Bach "jucken"

Nur Männer dürfen beim Memminger Fischertag in den Stadtbach „jucken“ und sich auf die Jagd nach der größten Forelle machen. Gegen dieses in der Vereinssatzung verankerte Recht geht ein weibliches Vereinsmitglied vor. Sie hat jetzt die Antidiskriminierungsstelle des Bundes eingeschaltet. Die Behörde bittet nun den mit etwa 4.500 Mitgliedern zweitgrößten Memminger Verein, „schon zum diesjährigen Fischertag im Juli“ das Ausfischrecht auch Frauen einzuräumen und den Männer-Passus aus der...

  • Memmingen und Region
  • 26.02.19
  • 4.582× gelesen
Rundschau

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 17

Flugzeuge fliegen direkt über den Sportplatz und mitten in der Gemeinde können die Enten in ihrem kleinen Weiher entspannen. Wir waren mit unserer Kamera in einem Unterallgäuer Dorf unterwegs und haben die Eindrücke in dieser Dörferrätsel-Folge zusammengefasst. Wo waren wir unterwegs?

  • Memmingen und Region
  • 23.02.19
  • 1.231× gelesen
Rundschau
Symbolbild

Bahnverkehr
Schienenersatzverkehr zwischen Memmingen, Lindau und Aulendorf

Ab Montag, 25. Februar müssen Busse die Züge im württembergischen Allgäu ersetzen. Wie der Verkehrsverbund Bodensee-Oberschwaben mitteilt, sind nicht mehr genügend Triebwägen verfügbar, um den Verkehr auf der Schiene aufrecht zu erhalten. Betroffen sind die Strecken zwischen Memmingen, Aulendorf und Hergatz, zum Teil bis und ab Lindau. Wie lange die Einschränkung besteht, ist derzeit noch unklar.

  • Memmingen und Region
  • 22.02.19
  • 1.645× gelesen
Rundschau
Zwischen 590 und 692 Euro durchschnittlich bekommen die Frauen, etwa 1.100 Euro die Männer.

Ruhestand
Viele Allgäuer Senioren müssen neben der Rente etwas dazuverdienen

42 Jahre lang hat sie gearbeitet, jetzt ist sie im wohlverdienten Ruhestand – eigentlich. Denn zur Ruhe setzen kann sich eine 64-Jährige Rentnerin aus Kempten, die lieber anonym bleiben möchte, nicht. Sie ist auf der Suche nach einem Minijob, um sich auch im Alter etwas leisten zu können. Wie ihr geht es zahlreichen Allgäuern. „Viele sind gezwungen, auch im Ruhestand zu arbeiten. Nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung bekamen die Allgäuer Männer 2017 im Schnitt zwischen 1.065 Euro...

  • Kempten (Allgäu)
  • 12.02.19
  • 3.229× gelesen
  •  1
Rundschau
Thomas Wagenseil (rechts im Bild) wird vom Verfassungsschutz beobachtet.

Politik
Verfassungsschutz beobachtet Memminger AfD-Bezirksrat

Der Verfassungsschutz beobachtet den Memminger AfD-Bezirksrat Thomas Wagenseil. Dies geht aus der Antwort hervor, die das Innenministerium nach einer Anfrage der Grünen-Politikerin Katharina Schulze verfasst hat. In dem Schreiben des Ministeriums heißt es wörtlich: „Aktivitäten von Herrn Wagenseil auf Facebook wiesen in der Vergangenheit auf einzelne Beziehungen in den Phänomenbereich Rechtsextremismus (Identitäre Bewegung), vor allem jedoch auf eine positive Bezugnahme auf die Wehrmacht und...

  • Memmingen und Region
  • 09.02.19
  • 1.584× gelesen

Beiträge zu Rundschau aus

Powered by Gogol Publishing 2002-2019