Sperrung
Unfall auf der A96 zwischen Erkheim und Holzgünz in Fahrtrichtung Lindau

Unfall auf der A96
8Bilder
  • Unfall auf der A96
  • Foto: Siegfried Rebhan
  • hochgeladen von Pia Jakob

Am Donnerstagfrüh hat sich auf der A96 zwischen Erkheim und Holzgünz in Fahrtrichtung ein Unfall ereignet. Ein 21-jähriger Autofahrer wollte einen vor ihm fahrenden Lkw überholen und wechselte dazu auf den linken Fahrstreifen. Er übersah einen von hinten auf der Überholspur herannahenden 39-jährigen Fahrer und kollidierte mit diesem.

Durch den Zusammenstoß wurde der 21-Jährige gegen den Lkw geschleudert. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Mindelheim und der 39-Jährige vorsorglich ins Klinikum Memmingen eingeliefert.

Der Fahrer des Lkws blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro. Zur Unfallaufnahme musste die Richtungsfahrbahn Lindau ca. eineinhalb Stunden komplett gesperrt und der Verkehr an der Anschlussstelle Erkheim ausgeleitet werden. Dabei unterstützte die Feuerwehr Erkheim. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Gegen den 21-jährigen Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019