Alkohol
Kontrolle verloren: Radfahrerin (35) prallt in Memmingen mit Kopf gegen Betonmauer

Symbolbild. Die 35-Jährige verlor vor der Unterführung in Memmingen die Kontrolle über ihr Fahrrad und prallte mit dem Kopf gegen eine Betonmauer.
  • Symbolbild. Die 35-Jährige verlor vor der Unterführung in Memmingen die Kontrolle über ihr Fahrrad und prallte mit dem Kopf gegen eine Betonmauer.
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Am Mittwochabend verletzte sich eine 35-Jährige Radfahrerin bei der Bahnunterführung in Memmingen, nachdem sie die Kontrolle über ihr Rad verlor.

Zu zweit fuhren sie von der Bahnhofstraße aus in Richtung der Unterführung in der Augsburger Straße. In der Kurve vor der Unterführung verlor die 35-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrrad und prallte mit ihrem Kopf gegen eine Betonmauer.

Trotz Fahrradhelms wurde die Frau am Kopf verletzt. Wie die Polizei mitteilte, soll die Frau bei der Erstversorgung nach Alkohol gerochen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019