Verkehrsbehinderung
Drei Verletzte bei Unfall in Ottobeuren

8Bilder

Heute Morgen wurde der Integrierten Leitstelle gegen 7:45 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet, bei dem eine Person eingeklemmt worden sein soll. Deswegen wurde neben Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehr Ottobeuren alarmiert.

Dieser Umstand stellte sich vor Ort glücklicherweise aber anders dar. Außerdem hatten sich hinzukommende Ersthelfer um die Unfallbeteiligten gekümmert.

Ein 30-jähriger Autofahrer war zuvor von der Memminger Straße (MN18) nach links auf die Staatsstraße 2013 in Richtung Memmingen abgebogen. Hierbei übersah er offensichtlich einen Pkw, der mit zwei Frauen besetzt war und von Memmingen in Richtung Ottobeuren fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 30-Jährige, sowie die beiden Insassen im anderen Pkw verletzt wurden. Die 18-jährige Fahrerin erlitt sogar schwere Verletzungen und musste von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht.

Beide Fahrzeuge stießen nach dem Zusammenprall mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Der Fahrer dieses Autos blieb jedoch unverletzt.

Der Kreuzungsbereich war bis gegen 10 Uhr gesperrt. Insgesamt wird der entstandene Schaden auf rund 35.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018