Unfall
Betrunkener Autofahrer (64) kommt auf der A96 bei Apfeltrach von der Fahrbahn ab

Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild) (Foto: Alexander Kaya)

Ein 64-Jähriger befuhr am Dienstagabend mit seinem Auto den rechten Fahrstreifen der A96 in Fahrtrichtung München. Aus zunächst unbekannter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug auf den linken Fahrstreifen und streifte das Auto einer 20-jährigen Weilheimerin.

Als die Polizeistreife eintraf, standen beide Fahrzeuge bereits auf dem Seitenstreifen. Während die Auto-Fahrerin durch den Verkehrsunfall leicht verletzt wurde, blieb der Unfallverursacher unverletzt.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab bei diesem jedoch einen Wert von über 0,5 Promille. Es ist anzunehmen, dass die Alkoholisierung ursächlich für den nicht gewollten Fahrstreifenwechsel und dem damit folgenden Zusammenstoß war.

Bei dem 64-Jährigen wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018