Wetter
Unterallgäuer Bauern freuen sich über tolle Ernte

Kreisobmann Martin Schorer vom Bayerischen Bauernverband ist mit der bisherigen Ernte voll und ganz zufrieden. Auch der Weizen lässt nach seinen Worten sehr gute Erträge erwarten.
  • Kreisobmann Martin Schorer vom Bayerischen Bauernverband ist mit der bisherigen Ernte voll und ganz zufrieden. Auch der Weizen lässt nach seinen Worten sehr gute Erträge erwarten.
  • Foto: Franz Kustermann
  • hochgeladen von Pia Jakob

Im Gegensatz zu Nord- und Ostdeutschland hat das Unterallgäu bisher eine positive Erntebilanz aufzuweisen. Fehlendes Wasser macht sich mittlerweile aber auch hierzulande immer stärker bemerkbar: Vor allem auf den Wiesen wächst derzeit nichts.

Die subtropische Pflanze Mais war bereits im Juli einen ganzen Meter höher als normal: Laut Kreisobmann Martin Schorer vom Bayerischen Bauernverband ist in diesem Jahr in der Natur alles um zwei bis drei Wochen früher dran, mit besten Ernteaussichten bei nahezu allen Pflanzenarten. Weil es im April und Mai nicht so viel wie im vergangenen Jahr geregnet hatte, gab es laut dem Landwirtschaftsmeister erheblich weniger Probleme mit Pilzkrankheiten im Getreide: „Insgesamt ist heuer eine sehr gute Ernte zu erwarten.“ 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Memminger Zeitung vom 08.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018