Planung
SPD und FDP fordern Klinik-Neubau in Memmingen

Klinikum Memmingen
  • Klinikum Memmingen
  • Foto: Stephanie Eßer
  • hochgeladen von David Yeow

Das Memminger Klinikum stößt an seine Grenzen, der Platz am jetzigen Standort reicht nicht mehr aus. Auch die Parkplatzsituation belastet Patienten, Angestellte und auch die Anwohner wegen der zu geringen Parkplätze. Das nimmt die SPD/FDP-Fraktion des Memminger Stadtrats zum Anlass, bald einen Neubau des Klinikums anzupacken – „angesichts der wahrscheinlich langen Planungs- und Finanzierungsphase“, wie es Fraktionsvorsitzender Matthias Ressler in einem Antrag an Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder (CSU) begründet.

Doch nur einen Neubaus des Klinikums halten SPD und FDP für zu kurz gesprungen. Daher trägt der Antrag die Überschrift „Leuchtturmprojekt Gesundheits-, Gewerbe- und Hochschulcamp“. Hochschuleinrichtungen mit bestens ausgebildeten Absolventen gehen in vielen Städten Hand in Hand mit qualifiziertem Gewerbe und High-Tech-Firmen, sagt Ressler.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 16.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019