Einweihung
Niederrieden hat ein neuen Ortsmittelpunkt

Die Gemeinde Niederrieden hat einen neuen Pfarrhof samt Pfarrstadel und damit einen neuen Ortsmittelpunkt. Dieser wurde nun im Rahmen eines Festtages feierlich eingeweiht. Pfarrer Josef Nowak zeigte sich bei seiner Festpredigt erfreut, dass die Pfarrkirche und der neu renovierte Pfarrhof weiterhin ein Ensemble bilden.

Ein Abriss des denkmalgeschützten Gebäudes wäre für den Ruhestandsgeistlichen keine Alternative gewesen. Dass dort auch die Bücherei untergebracht ist und auch Sitzungen abgehalten werden können, sei von unschätzbarem Wert.

Bürgermeister Michael Büchler betonte, dass über 1000 ehrenamtliche Helferstunden in die Renovierung des Pfarrhofs und den Neubau des Pfarrstadels samt 113 Quadratmeter großem Veranstaltungssaal geflossen seien. Er dankte allen Helfern für ihr Engagement.

Wie der neue Pfarrhof künftig genutzt werden soll lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 19.09.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018