Kommunalpolitik
Memminger Abgeordneter Holetschek für Kliniken-Fusion

Landtagsabgeordneter Klaus Holetschek tritt dafür ein, dass das Memminger Klinikum und die Unterallgäuer Kreiskliniken fusionieren.
Landtagsabgeordneter Klaus Holetschek tritt dafür ein, dass das Memminger Klinikum und die Unterallgäuer Kreiskliniken fusionieren. (Foto: Siegfried Rebhan)

Für Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek (CSU) steht fest: An einer Fusion des Memminger Klinikums mit den Unterallgäuer Kreiskliniken „führt kein Weg vorbei“. Der CSU-Politiker aus Memmingen fordert, noch vor der Sommerpause eine Entscheidung zu treffen: „Endlich Butter bei die Fische.“

Seit Jahren wird über eine engere Zusammenarbeit zwischen den Krankenhäusern diskutiert. Voraussichtlich Anfang Juni findet zu diesem Thema eine Klausurtagung statt.

Wie sich Holetschek zu den Forderungen nach einer eigenen Hochschule für Memmingen äußert, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 12.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018