Gesundheit
Klinikum Memmingen lässt Sanierung und Neubau von Beratern prüfen

Wie geht es mittelfristig mit dem Klinikum Memmingen weiter? Wird am Standort an der Bismarckstraße weiter saniert und investiert – oder an einem anderen Standort neu gebaut?
  • Wie geht es mittelfristig mit dem Klinikum Memmingen weiter? Wird am Standort an der Bismarckstraße weiter saniert und investiert – oder an einem anderen Standort neu gebaut?
  • Foto: Haas/Klinikum Memmingen
  • hochgeladen von David Yeow

Auf der grünen Wiese neu bauen oder weiterhin die jetzigen Gebäude erhalten und weiter sanieren? Mit dieser Frage beschäftigt sich nicht nur Maximilian Mai, der neue Verwaltungsleiter des Klinikums Memmingen, sondern auch die hiesigen Politiker. Denn die Stadt Memmingen ist Träger des Krankenhauses.

In einer nicht öffentlichen Sitzung des zuständigen Klinik-Senats stellte Mai den Stadträten nun seine Ideen vor. „Das Klinikum Memmingen befindet sich in einem stetigen organisatorischen und baulichen Wandel, um eine möglichst optimale Patientenversorgung und optimale Bedingungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewährleisten. Deshalb sind in der Vergangenheit und werden auch zukünftig stetig und ständig Bau- und Umbaumaßnahmen zur weiteren Optimierung des Gesamtgebäudekomplexes durchgeführt“, antwortet er auf Anfrage der unserer Zeitung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 04.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019