Projekt
Initiative sammelt Unterschriften für Bürgerentscheid gegen Umgestaltung des Memminger Bahnhofareals

Das Memminger Bahnhofsareal soll umgestaltet werden.
  • Das Memminger Bahnhofsareal soll umgestaltet werden.
  • Foto: Brigitte Hefele-Beitlich
  • hochgeladen von Pia Jakob

Die Unterschriftenaktion für das Bürgerbegehren zur Umgestaltung des Bahnhofsareals ist angelaufen. „Circa 300 Unterschriften haben wir bereits gesammelt. Rund 2.500 weitere Stimmen braucht es noch für die Durchführung des Bürgerentscheids“, sagte Franziska Mamitzsch von der Initiative „Zukunft Bf/4 Zukunftsfähiges Bahnhofsareal – Wir fordern Mitbestimmung!“. Ziel der Initiative ist, dass das laufende Verfahren für die Neugestaltung des 7.600 Quadratmeter großen Bahnhofsareals, das vom privaten Investor Ten Brinke umgesetzt werden soll, nicht weiter verfolgt wird.

Sie fordert mehr Bürgerbeteiligung. Dies machte Mamitzsch, die zudem Vorsitzende des Soziokulturellen Vereins Memmingen ist, bei einem Stadtspaziergang durch das Areal vor rund 40 Besuchern deutlich. Auch Architekt Frank G. Schröck und Heimatpfleger Günther Bayer nahmen daran teil.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 10.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019