Müllentsorgung
Gelbe Tonne ab Januar im Unterallgäu

Ab Januar 2019 ist der Gelbe Sack im Unterallgäu Geschichte.
  • Ab Januar 2019 ist der Gelbe Sack im Unterallgäu Geschichte.
  • Foto: Franz Kustermann
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Ab Januar ist der Gelbe Sack im Unterallgäu Geschichte. „Dann müssen die Bürger Verpackungen nicht mehr zum Wertstoffhof bringen, sondern können diese bequem über die Gelbe Tonne entsorgen“, sagt Edgar Putz, Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft des Landkreises Unterallgäu. In den vergangenen Wochen wurden mehr als 44 000 Behälter im Kreisgebiet verteilt. Dies entspricht aktuell einem Anschlussgrad von 88 Prozent. Bis zum Jahresende müssen aber noch einige Korrekturaufträge abgearbeitet werden – das heißt: Müllbehälter abholen beziehungsweise weitere Behälter ausgeben.

Bis zum 31. Dezember können Leichtverpackungsabfälle noch an allen Wertstoffhöfen angeliefert werden. Und Putz rät, diese Möglichkeit auch zu nutzen. „Die Gelbe Tonne wird in manchen Gemeinden erst Ende Januar geleert“, erklärt er. In diesen Fällen könnte sonst der Platz im Behälter knapp werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 27.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019