Bauarbeiten
Fußgängerbrücke in Memmingen muss für Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau weichen

Für manchen zählt der Eiserne Steg am Bahnhof zu den Wahrzeichen der Stadt. Nun muss die Fußgängerbrücke im Zuge der Elektrifizierung demontiert werden – und es steht noch nicht fest, ob der Steg wieder aufgebaut wird. Das sorgte für eine emotionale Debatte in der jüngsten Bausenatssitzung.
  • Für manchen zählt der Eiserne Steg am Bahnhof zu den Wahrzeichen der Stadt. Nun muss die Fußgängerbrücke im Zuge der Elektrifizierung demontiert werden – und es steht noch nicht fest, ob der Steg wieder aufgebaut wird. Das sorgte für eine emotionale Debatte in der jüngsten Bausenatssitzung.
  • Foto: Brigitte Hefele-Beitlich
  • hochgeladen von Pia Jakob

Mehrere Memminger Stadträte stellten im Bausenat den Stellenwert der Fußgängerbrücke am Bahnhof heraus, forderten deren Erhalt und teils sogar Denkmalschutz. Denn die Zukunft des Bauwerks steht in Frage: Im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke Buchloe-Lindau müsste der Steg laut Tiefbauamtsleiter Gernot Winkler angehoben werden. Dies birgt jedoch Schwierigkeiten.

Auf jeden Fall muss die Bahn Winkler zufolge den Steg im Frühjahr abbauen. Bei den Arbeiten für die Elektrifizierung geht es um die Leitung für die Stromführung und den Fahrdraht. Für den Wiederaufbau des Stegs verweist die Bahn laut Winkler auf Richtlinien, wonach die Stadt den Steg verbreitern müsse. Daher habe das Unternehmen eine Kreuzungsvereinbarung vorgelegt, der zufolge die Stadt von den Gesamtkosten von 728.000 Euro etwa 57 Prozent und damit 415.000 Euro zu übernehmen hat.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 08.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018