Bildergalerie
Dorffest in Rot an der Rot

Dorffest in Rot an der Rot
78Bilder
  • Dorffest in Rot an der Rot
  • Foto: Franz Kustermann
  • hochgeladen von Pia Jakob

Das 26. Dorffest lockte wieder an die Tausende von Besuchern nach Rot an der Rot. Der traditionelle Einzug des Dorfvolkes, der imposante Klostersturm der aufständischen Zeller Bauern und rund 300 Marktstände vom legendären Floh- und Trödelmarkt verschmolzen zu einer harmonischen Einheit: Eine gelungene Symbiose zwischen dem Oberen und dem Unteren Tor, die mittelalterliches Machtstreben, Ausbeutung der Bauern , Feilschen und Handeln im Marktleben wieder aufleben ließ.

Der „Klosterbäck“ hatte auch heuer wieder zu kleine Brezen gebacken. Grund genug für den Amtmann, ihn „in einem Käfig gesperrt in Wasser zu tunken, dass er fast versaufe“. Hans Hagel hatte „den weißen Pfaffen mal gehörig die Meinung gesagt“. Deswegen wegen Hofverrats angeklagt wurde er zum Tod durch Erhängen verurteilt und „als Abschreckung. vier Wochen dort hängen gelassen“. Doch bevor es so weit war, sperrten die aufständischen Zeller Bauern den Richter selbst in den stählernen Käfig…

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Memminger Zeitung vom 13.08.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019