Gericht
Bewährungsstrafen für junge Männer in Memmingen, die in Autohäusern Luxusfelgen gestohlen haben

(Foto: Britta Pedersen (dpa-Zentralbild))

Als er sein Urteil begründet, wendet sich Richter Dr. Markus Veit fast schon im Plauderton an die sieben jungen Männer, die wie die Chorknaben vor ihm sitzen: „Wir hätten auch wochenlang miteinander beschäftigt sein können. Und dann wärt Ihr wohl alle nicht nur mit einer Bewährungsstrafe hier rausgegangen.“

Der Prozess vor dem Memminger Amtsgericht wegen „schweren Bandendiebstahls“ hat an diesem Freitagvormittag mehr als drei Stunden gedauert. Dennoch spricht Amtsrichter Veit von einer „Rekordzeit“. Dass die Verhandlung im Sitzungssaal auf dem Airport-Gelände in Memmingerberg wesentlich früher endet, als zuvor erwartet worden ist, hält der Richter vor allem den reumütigen Sieben zugute.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 14.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018