Memmingen und Region - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Der Zehenstadel in Egg sorgt für Diskussionsstoff.

Projekt
Zehenstadel: Umbau sorgt in Egg für Ärger

Der im Jahr 1765 erbaute Zehentstadel mitten in Engishausen (Gemeinde Egg an der Günz) wird derzeit saniert. Unmut und Diskussionen löste nun ein Bauantrag aus, demzufolge südwestlich ein Anbau entstehen soll und so Parkplätze nicht errichtet werden können, die der Kirchenverwaltung mit Blick auf das benachbarte Gotteshaus notariell zugesichert worden waren: Die Gemeinderäte klagten darüber, angelogen worden zu sein und zeigten sich frustriert. Zehn von ihnen stimmten dennoch zu, drei...

  • Memmingen und Region
  • 20.04.18
  • 137× gelesen
Anzeige
Lokales
Auf dem Hartplatz neben der Markt Rettenbacher Schule soll eine neue Turnhalle entstehen.

Neubau
Räte geben grünes Licht für neue Turnhalle in Markt Rettenbach

Die Gemeinde soll eine neue Zwei- oder Dreifachturnhalle bauen: Diesen Antrag hat der SSV Markt Rettenbach gestellt – mit der Begründung, dass im jetzigen Gebäude an der Schule die Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung wegen der Enge sehr eingeschränkt seien. Auch die Mitglieder des Marktrates sahen die Notwendigkeit für eine Erweiterung und befürworteten diese einstimmig. Dabei gaben sie dem Bau einer weiteren Halle auf dem Hartplatz des Sportgeländes bei der Schule den Vorzug gegenüber...

  • Memmingen und Region
  • 20.04.18
  • 69× gelesen
Lokales

Krankenhaus
Im Memminger Klinikum ist jetzt ein Sicherheitsdienst im Einsatz

Das Memminger Klinikum hat einen externen Sicherheitsdienst engagiert: Freitag- und Samstagnacht sind nach Angaben des Krankenhauses zwei Mitarbeiter einer Firma im Einsatz. Der Grund: „Die Zahl aggressiver Patienten und Angehöriger hat massiv zugenommen“, berichtet der Leiter der Notfallklinik, Dr. Rupert Grashey. Nach Angaben des Memminger Klinikums geschehen die meisten Vorfälle in der Notfallklinik und der ihr angeschlossenen Chirurgischen Ambulanz. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Memmingen und Region
  • 19.04.18
  • 1997× gelesen
Lokales
Der neue Bürgerpark in Niederrieden nimmt bereits konkrete Formen an.

Versammlung
Bürgerpark Niederrieden soll im Mai fertig sein

Die Neugestaltung der Niederrieder Ortsmitte nähert sich ihrem vorläufigen Ende. Das berichtete Bürgermeister Michael Büchler im Rahmen der Bürgerversammlung im Schützenheim. Im Mai dieses Jahres soll der Umbau des Pfarrgartens beendet sein und der neue Bürgerpark für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die ursprünglichen Kosten lagen demnach bei rund 280 000 Euro. 100 000 Euro davon kommen aus Fördermitteln der Dorferneuerung. Der Bürgermeister geht jedoch davon aus, dass die...

  • Memmingen und Region
  • 19.04.18
  • 120× gelesen
Lokales
Gefährliche Kreuzung zwischen Lauben und Erkheim wird entschärft

Straßenbau
Gefährliche Kreuzung zwischen Lauben und Erkheim wird entschärft

Der Landkreis Unterallgäu kann jetzt eine gefährliche Kreuzung zwischen Lauben und Erkheim in einen Kreisverkehr umbauen und somit entschärfen. Die Bagger sollen Mitte Mai anrollen. Die Kosten des Projekts werden auf knapp 800.000 Euro geschätzt. Eigentlich sollte aus der Kreuzung der Kreisstraßen MN32 und MN13 bereits im vergangenen Jahr ein sicherer Kreisel werden. Das dafür nötige Geld stand im Kreishaushalt bereit. Allerdings zogen sich die Grundstücksverhandlungen mit einem von...

  • Memmingen und Region
  • 17.04.18
  • 338× gelesen
Lokales
Die Bedürfnisse von Senioren nimmt die Gemeinde Wolfertschwenden unter anderem mit dem Projekt „Wohnen im Alter“ in den Blick, das ein Arbeitskreis angestoßen hat. Darüber, wie das Konzept für eine entsprechende Einrichtung aussehen soll, scheiden sich jedoch im Ort die Geister.

Bürgerversammlung
Konzept für Senioreneinrichtung in Wolfertschwenden ruft Debatte hervor

Noch viel Gesprächsbedarf herrscht beim Projekt „Wohnen im Alter“ in Wolfertschwenden. Das zeigte sich jetzt bei der Bürgerversammlung in der Festhalle, als Anwesende bei einer Diskussionsrunde teils heftige Wortbeiträge vorbrachten. Die Geister scheiden sich an der Ausrichtung des Projekts, das ein Arbeitskreis vorgeschlagen hatte: Der verbreitete Wunsch nach einer nur den Einwohnern offenstehenden Einrichtung ist nach Ansicht von Bürgermeister Karl Fleschhut problematisch – er fürchtet,...

  • Memmingen und Region
  • 17.04.18
  • 198× gelesen
Lokales

Gericht
Memmingen: Geldstrafe für „leichtfertige Geldwäsche“

Wegen „leichtfertiger Geldwäsche“ im Internet hat sich jetzt ein ausgebildeter Bankkaufmann vor dem Amtsgericht Memmingen verantworten müssen. Der 70-Jährige, der früher auch Leiter einer Bankfiliale war, hatte bereits einen Strafbefehl erhalten, den er jedoch nicht akzeptierte. Dieser sah für den Rentner 120 Tagessätze in Höhe von jeweils 30 Euro vor. Diese wurden nun vom Amtsgericht auf 120-mal 23 Euro reduziert, also 2.760 Euro. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Der...

  • Memmingen und Region
  • 16.04.18
  • 1166× gelesen
Lokales
Pfandsystem oder Einwegbecher: Das ist die Frage – beim Verkauf von Kaffeegetränken zum Mitnehmen. Die Zahl der Kunden, die in Memmingen und dem Unterallgäu auf den wiederverwendbaren Recup-Becher zurückgreifen, muss nach Angaben von hiesigen Bäckereien noch deutlich anwachsen.

Recup
Pfandsystem für Kaffee zum Mitnehmen hat im Unterallgäu bereits Stammkunden

Geht die Tür auf und bestimmte Kunden betreten das Erkheimer Hauptgeschäft des „Schützenbäck“, dann zückt Sabine Schütz schon mal den Recup-Becher. Denn der Pfandbecher für „Coffee to go“ (Kaffee zum Mitnehmen) hat etwa 20 feste Anhänger, ansonsten läuft das System „noch etwas zögerlich“ an, erzählt sie. Ähnliche Erfahrungen schildern Memminger Bäckereien und Cafés. In den Filialen des Backhauses Häussler wurde im März bereits jedes fünfte Getränk im Mehrwegbecher bestellt –...

  • Memmingen und Region
  • 16.04.18
  • 478× gelesen
Lokales
Das Frühlingswetter lockt nun auch wieder die Motorradfahrer auf die Straßen. Damit die erste Ausfahrt nicht im Krankenhaus endet und die Biker auch danach sicher unterwegs sind, sollten sie einige Dinge berücksichtigen.

Verkehr
Unterallgäuer Polizei und Fahrlehrer geben Bikern und Autofahrern Tipps für eine sichere Fahrt während der Motorradsaison

Temperaturen von voraussichtlich über 20 Grad haben bereits am vergangenen Wochenende Spaziergänger, Freizeitsportler aber auch Motorradfahrer ins Freie gelockt. Für einige Freunde des motorisierten Zweirads steht die erste Fahrt aber noch bevor. Bei aller Vorfreude sollten sie sich nach einer in vielen Fällen rund sechsmonatigen Pause aber nicht unvorbereitet auf ihre Motorräder schwingen, rät die Mindelheimer Polizei mit Blick auf die Unfallzahlen: An den 3672 Verkehrsunfällen, die sich im...

  • Memmingen und Region
  • 14.04.18
  • 263× gelesen
Lokales

Gericht
Bewährungsstrafen für junge Männer in Memmingen, die in Autohäusern Luxusfelgen gestohlen haben

Als er sein Urteil begründet, wendet sich Richter Dr. Markus Veit fast schon im Plauderton an die sieben jungen Männer, die wie die Chorknaben vor ihm sitzen: „Wir hätten auch wochenlang miteinander beschäftigt sein können. Und dann wärt Ihr wohl alle nicht nur mit einer Bewährungsstrafe hier rausgegangen.“ Der Prozess vor dem Memminger Amtsgericht wegen „schweren Bandendiebstahls“ hat an diesem Freitagvormittag mehr als drei Stunden gedauert. Dennoch spricht Amtsrichter Veit von einer...

  • Memmingen und Region
  • 14.04.18
  • 1207× gelesen
Lokales
Landtagsabgeordneter Klaus Holetschek tritt dafür ein, dass das Memminger Klinikum und die Unterallgäuer Kreiskliniken fusionieren.

Kommunalpolitik
Memminger Abgeordneter Holetschek für Kliniken-Fusion

Für Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek (CSU) steht fest: An einer Fusion des Memminger Klinikums mit den Unterallgäuer Kreiskliniken „führt kein Weg vorbei“. Der CSU-Politiker aus Memmingen fordert, noch vor der Sommerpause eine Entscheidung zu treffen: „Endlich Butter bei die Fische.“ Seit Jahren wird über eine engere Zusammenarbeit zwischen den Krankenhäusern diskutiert. Voraussichtlich Anfang Juni findet zu diesem Thema eine Klausurtagung statt. Wie sich Holetschek zu den Forderungen...

  • Memmingen und Region
  • 11.04.18
  • 792× gelesen
Lokales
Die Verbindungsstraße zwischen Woringen und Lachen gilt als dringend sanierungsbedürftig.

Verkehr
„Holperstraße“ zwischen Woringen und Lachen soll saniert und verlegt werden

Es gibt drei Möglichkeiten, die Verkehrsführung zwischen Woringen und Lachen zu verbessern. Diese liegen laut Lachens Bürgermeister Josef Diebolder nun dem Landratsamt Unterallgäu vor. Welche Variante für die marode Bahnhofstraße tatsächlich umgesetzt werde, solle bis Ende 2018 entschieden werden. Verlaufe alles nach Plan, gehöre die Holperstrecke zwischen den beiden Gemeinden spätestens im Jahre 2021 der Geschichte an. Mehr über das Thema sowie eine Grafik mit den drei möglichen Varianten,...

  • Memmingen und Region
  • 11.04.18
  • 215× gelesen
Lokales

Finanzen
Tierschutzverein Memmingen stellt Jahresbericht 2017 vor

Die Rücklagen sind zu zwei Dritteln weg, dennoch blickt der Tierschutzverein Memmingen gelassen in die Zukunft. 21.000 Euro musste der Verein im vergangenen Jahr entnehmen, damit bleiben noch 10.000 Euro auf der hohen Kante. „Ursprünglich war weniger angesetzt“, sagt Vorsitzender Wolfgang Courage. Viel Geld floss in die Sanierung des Tierheims. Allerdings: Mit dem aktuellen Stand des Gebäudes sei man auch ganz gut aufgestellt. Auf der Jahresversammlung stellte der Verein die Zahlen für das...

  • Memmingen und Region
  • 10.04.18
  • 232× gelesen
Lokales
Der Hasensaal samt denkmalgeschützter Gaststätte (rechts) gehört zu den traditionsreichen Gebäuden in der südlichen Memminger Altstadt.

Innenstadt
Memminger Hasensaal wechselt den Besitzer

Sie sind Sorgenkinder der Stadtentwicklung: Der Hasensaal samt dem denkmalgeschützten Gaststätten-Gebäude, die seit Jahren leer stehen. Eine neue Nutzung könnte die südliche Altstadt weiter aufwerten. Seit kurzem hat der Gebäudekomplex einen anderen Besitzer. Eine Privatperson hat Saal und Lokal vom Memminger Bauunternehmen Kutter gekauft. Wie es mit dem Hasensaal weitergeht, ist aber nach wie vor unklar: „Wir sind noch ganz am Anfang, vorläufig passiert nichts“, heißt es aus der neuen...

  • Memmingen und Region
  • 10.04.18
  • 941× gelesen
Lokales
Der Pächter hat den Mietvertrag für das Lautracher Gasthaus Rößle gekündigt. Wie geht es mit dem Lokal jetzt weiter?

Mobile Redaktion
Memminger Zeitung kommt nach Lautrach

Bereits über 50 Mal war die Mobile Redaktion der Memminger Zeitung in Stadt und Landkreis unterwegs, nach einer Pause wird diese Veranstaltungsreihe jetzt wieder neu gestartet. Am Montag, 16. April, kommen wir um 19:30 Uhr in den Lautracher Pfarrsaal. Ein großes Thema in der Gemeinde ist die Zukunft des Gasthauses Rößle, nachdem der Pächter den Mietvertrag mit der Gemeinde zum Jahresende gekündigt hat. Bei der Mobilen Redaktion wird aber nicht nur über die Dorfpolitik, sondern auch über die...

  • Memmingen und Region
  • 09.04.18
  • 135× gelesen
Lokales
Bereits heuer noch soll mit dem Neubau von 37 Wohnungen an dem 4.376
Quadratmeter großen Areal des ehemaligen Gasthauses Rössle inmitten von
Trunkelsberg begonnen werden.

Bauvorhaben
37 Wohnungen entstehen im Zentrum von Trunkelsberg

Bereits vor 18 Jahren hat die Landkreiswohnungsbau Unterallgäu (LKWB) das Gelände des ehemaligen Gasthauses Rössle an der Schwaighauser Straße in Trunkelsberg erworben. Doch der im Jahr 2002 erstellte Bebauungsplan, der sechs Wohngebäude auf dem Gelände vorsah, wurde dort nie umgesetzt. Nachdem der Gemeinderat nun die Änderung des Bebauungsplans in Auftrag gegeben hat, soll es in dem zentralen Bereich des Ortes jetzt aber hurtig vorangehen. Die neue Variante umfasst nur noch vier Bauten, die...

  • Memmingen und Region
  • 09.04.18
  • 395× gelesen
Lokales
Noch stehen Bauzäune um den neuen Anbau des Memminger Amtsgericht. Doch nicht mehr lange: In der Woche vor Pfingsten sollen die ersten Sitzungen im neuen Gebäude in der Buxacher Straße stattfinden.

Eröffnung
Pannenserie beim Anbau des Memminger Amtsgerichts hat offenbar ein Ende

Auf den ersten Blick sieht es zwar noch nicht danach aus, aber das vorübergehend auf das Flughafengelände ausgelagerte Amtsgericht kehrt zurück in die Innenstadt. Und zwar voraussichtlich in der Woche vor Pfingsten. Das sagt Cornelia Bodenstab. Dabei seufzt die Leiterin des Staatlichen Bauamts erleichtert. Irgendwas gehe ja immer schief bei Baustellen – „aber diese Pannenserie – das war wirklich viel auf einmal“, sagt sie und lacht. Eigentlich sollte das Memminger Amtsgericht im Frühjahr...

  • Memmingen und Region
  • 09.04.18
  • 1022× gelesen
Lokales
Aitracher Kiesgrube

Rekultivierung
Aitracher Kiesgrube wird zum Badesee

Wo früher Kiesabbau stattfand, sollen sich bald Badegäste tummeln: Auf einem Gelände im Süden der Gemeinde Aitrach im württembergischen Illertal wurde dafür ein See geschaffen. Über Details zur Gestaltung beriet kürzlich der Gemeinderat, denn im kommenden Juli ist es soweit: Nach der Rekultivierung wird das 4,1 Hektar große Gelände offiziell der Gemeinde als Betreiberin und Eigentümerin überlassen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom...

  • Memmingen und Region
  • 06.04.18
  • 971× gelesen
Lokales

Bevölkerung
Mehr Einwohner im Landkreis Unterallgäu

Die Zahl der Einwohner im Landkreis Unterallgäu ist erneut gestiegen: Wie das Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung jetzt bekannt gegeben hat, lebten zum Stichtag 30. Juni 2017 genau 142.045 Menschen in den 52 Unterallgäuer Gemeinden. Das sind 880 mehr als bei der letzten Erhebung im Dezember 2016. Die Einwohnerzahl im Unterallgäu ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Die größte Stadt ist Bad Wörishofen mit 15.818 Bürgern. Auf Platz zwei liegt Mindelheim mit...

  • Mindelheim und Region
  • 06.04.18
  • 198× gelesen
Lokales
So hätte das IKEA-Möbelhaus in Memmingen aussehen sollen.

Ansiedlung
Memminger OB Schilder will gemeinsam mit IKEA eine Lösung finden

Die Nachricht sorgte deutschlandweit für Schlagzeilen: Ikea ändert seine Standortstrategie. Deswegen steht jetzt der geplante Neubau eines Einrichtungshauses neben dem Memminger Autobahnkreuz auf der Kippe (wir berichteten). Was mit den Plänen geschehen wird, kann das Unternehmen heute noch nicht sagen. Indes geht Oberbürgermeister Manfred Schilder davon aus, „dass wir gemeinsam mit Ikea eine Lösung finden werden, von der auch die Stadt profitiert“. Gleichzeitig will sich der Rathauschef...

  • Memmingen und Region
  • 06.04.18
  • 3362× gelesen
Lokales

Bauvorhaben
Bewegung in der Booser Ortsmitte

Jahrelang hat sich auf dem Molkerei-Areal in der Ortsmitte von Boos (Unterallgäu) nur wenig getan. Das soll sich jetzt ändern. Derzeit werden bereits die Gebäude, die noch auf dem Gelände stehen, ausgeräumt. Danach werden sie abgerissen. Laut Bürgermeister Helmut Erben wird das die Gemeinde rund 425.000 Euro kosten. Eine Herausforderung ganz anderer Art hatte sich der Kommune im Vorfeld gestellt: Sie hatte eine Zwangsräumung in die Wege leiten müssen. Denn der Vor-Vor-Besitzer weigerte sich...

  • Memmingen und Region
  • 05.04.18
  • 420× gelesen
Lokales
Neben der bisherigen Wasserreserve an der Burgstraße (Bildvordergrund) will die Marktgemeinde Markt Rettenbach zwei neue Trinkwasserhochbehälter mit einem Fassungsvolumen von jeweils 500 Kubikmetern errichten.

Investitionen
Markt Rettenbach pumpt Geld in Trinkwasserversorgung

Die Investitionen im Markt Rettenbacher Haushalt summieren sich heuer auf rund 7,3 Millionen Euro: Das vom Marktrat einstimmig beschlossene Zahlenwerk sieht vor allem im Trinkwasserbereich sehr große Ausgaben vor. Die Hausbesitzer werden deshalb aber nicht stärker zur Kasse gebeten. Für zukünftige Neubauten und Erweiterungen wurden die Herstellungsbeiträge allerdings bereits „angepasst“. Als größtes Projekt sollen im laufenden und im kommenden Jahr in Schwesternstraße und Fuggerring die aus...

  • Memmingen und Region
  • 05.04.18
  • 126× gelesen
Lokales
Wird am heutigen Mittwoch 70 Jahre alt: Memmingens Ex-OB Dr. Ivo Holzinger

Geburtstag
Ehemaliger Memminger Rathauschef Ivo Holzinger wird 70

Gerade ist er mit seiner Frau von einem Kreta-Urlaub zurückgekehrt, er genießt die Zeit mit seinen beiden Enkelinnen und nimmt gern ein Buch zur Hand: Dr. Ivo Holzinger führt ein neues Leben, seit er vor eineinhalb Jahren als Memminger Rathauschef verabschiedet wurde. „Ich habe den Absprung gut geschafft und bin in kein Loch gefallen“, sagt der Sozialdemokrat. Am heutigen Mittwoch feiert Holzinger seinen 70. Geburtstag. Über Jahrzehnte bestimmte der Terminkalender seinen Alltag....

  • Memmingen und Region
  • 04.04.18
  • 642× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018