• 5. Februar 2018, 07:24 Uhr
  • 41× gelesen
  • 0

Theater
Landestheater Schwaben zeigt Psychoschlacht Eine Familie in Memmingen

(Foto: Landestheater Schwaben/Forster)

Nach dem höchst krisenanfälligen 'Fest der Liebe' sind vermutlich Todesfälle der zweithäufigste Grund, warum verstreute Verwandte zusammengetrommelt werden. So auch in der Pulitzer-Preis-gekrönten Psychoschlacht 'Eine Familie' von Tracy Letts, die jetzt im Großen Haus des Landestheaters Schwaben Premiere gefeiert hat.

Als der lange Applaus am Ende dieses fast dreistündigen, unterhaltsamen Theaterabends über die Selbstzerfleischung einer amerikanischen Familie verklungen war, hat wohl mancher Zuschauer noch ein bisschen weitergegrübelt über seine eigenen Familiendramen.

Mehr über das Theaterstück erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom
05.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018