Staatsschutz ermittelt
Beleidigungen an Heuballen an B12 bei Mauerstetten

Polizei und Staatsschutz ermitteln wegen beleidigenden Plakaten an der B12. (Symbolbild)
  • Polizei und Staatsschutz ermitteln wegen beleidigenden Plakaten an der B12. (Symbolbild)
  • Foto: Camilla Schulz
  • hochgeladen von all-in.de Team

Am Wochenende wurden bereits zum zweiten Mal mehrere Heuballen entlang der B12 auf Höhe Mauerstetten von einem bislang Unbekannten mit regierungskritischen Plakaten behängt und angesprüht. Auf den Plakaten wurden unter anderem die Schriftzüge „Volksverrat Söder weg“ und „Stürzt Merkel“ angebracht und teilweise noch mit beleidigenden Inhalten versehen.

Die Polizei Kaufbeuren und die Staatsschutzdienststelle in Kempten haben bereits die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei Kaufbeuren bittet um Hinweise auf den Verursacher unter Tel. 08341-933-0

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen