Bezirksoberliga
TSV Marktoberdorf nach 3:0 zuversichtlich - Klarer Sieg gibt neue Kraft

Die «englische Woche» geht für die Fußballer des TSV Marktoberdorf weiter. Heute, Samstag, gastiert der Bezirksoberligist um 15.30 Uhr beim jahrelangen Rivalen TSV Mindelheim. Der Gastgeber steht mit zwei Siegen und drei Unentschieden auf Rang fünf der Tabelle. Die Ambitionen der Frundsbergstädter sind wie bei der Mehrzahl der Ligakonkurrenten auf eine Qualifikation für die kommende Landesliga gerichtet.

Als weiterer Anreiz auf einen Heimsieg und dadurch eine möglichst frühzeitige Platzierung im vorderen Tabellenbereich könnte hinzukommen, dass die Mindelheimer sich an die vergangene Runde erinnern werden. Im vorletzten Saisonspiel in Marktoberdorf verloren sie in der Nachspielzeit durch den Treffer von Michael Strehle zum 1:2 nicht nur die verbissen geführte Partie, sondern auch die Chance, sich für die Relegation zu qualifizieren. Kein Wunder, dass die Mindelheimer auf Revanche sinnen werden. Den TSV Marktoberdorf erwartet deshalb eine sehr schwierige Aufgabe.

Dadurch lässt sich Trainer Norbert Schmidbauer jedoch nicht entmutigen. Wenn sein Team die Leistung wie beim 3:0 am Mittwoch gegen den TSV Nördlingen wiederholen könne, sei er zuversichtlich, dass zumindest ein Punktgewinn möglich ist. Deshalb fährt er mit gesundem Selbstbewusstsein nach Mindelheim, zumal die Verletztenliste kürzer wird. Die Favoritenrolle liege trotzdem bei den Platzherren.

TSV Marktoberdorf: Waldvogel, Robl, M. Pfanner, A. Eiband, Leonhart, M. Strehle, A. Schmidbauer, J. Schmidbauer, Bickel, M. Keller, Vögl, Swoboda, Jauernig, Hauser und B. Eiband.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen