Tischtennis
Tischtenns-Frauen des TSV Stötten verlieren gegen Herbertshofen

Nur knapp sind die Tischtennis-Frauen des TSV Stötten an einer Überraschung vorbei geschrammt. In der Bayernliga unterlagen sie gegen Tabellenführer Herbertshofen knapp mit 6:8. Nach langer Zeit überzeugten wieder beide Doppel und sicherten eine 2:0-Führung.

Im Einzel kassierte Manuela Striegl gegen die Stark aufspielende Trieb jedoch eine Niederlage in drei Sätzen. Eine Glanzleistung zeigte Marion Fackler. Nach zwei verloren Sätzen spielte sie voll auf Angriff und schlug Hefert im fünften Satz.

Petra Sabath gewann im vierten Satz mit 11:5 gegen Lutz. Als auch Bettina Bader nach einem Fünfsatz-Match gegen die routinierte Speer gewann, führten die Stöttenerinnen mit 5:1. Hoffnung auf einen Punktgewinn kam auf. Doch Herbertshofen startete eine furiose Aufholjagd.

Die nächsten sechs Einzel gingen allesamt an die Gäste. Striegl unterlag Herfert mit 1:3, Fackler Trieb mit 0:3 und Sabath Speer mit 1:3. Das Quäntchen Glück fehlte Bader gegen Lutz, als sie im fünften Satz mit 9:11 verlor. Als zu stark erwiesen sich auch Hefert und Speer für Sabath (0:3) und Striegl (1:3), die nicht zu ihrer gewohnten Form fand. Stötten lag 5:7 zurück.

Entscheidung in der Hand

Nun hatten Fackler und Bader die Entscheidung über Unentschieden oder Niederlage in der Hand. Fackler bestätigte ihre gute Tagesform mit einem klaren Sieg gegen Lutz und verkürzte auf 6:7. Trieb wiederum erwies sich auch für Bader als zu stark (0:3). So blieb den Stöttenerinnen der wichtige Punkt gegen den Abstieg verwehrt.

Am Samstag, 15. Dezember, um 18 Uhr, bestreiten die TSV-Frauen in Kraftisried ihr letztes Vorrundenspiel gegen den Tabellensechsten aus Prittriching .

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen