Extrembergsteigen
Rainer Pircher aus Marktoberdorf leitet Expedition auf Manaslu

Beim vorherigen Versuch am Manaslu scheiterte Rainer Pirchers Expedition gnadenlos am schlechten Wetter. Damals, im Frühjahr 2005, schneite es an 31 von 32 Tagen im Basislager. Kein Mensch erreichte in der Saison den 8163 Meter hohen Gipfel.

Doch nun stand der 48-jährige Bergführer aus Marktoberdorf am Gipfel – gemeinsam mit vier Bergsteigern aus seiner Expedition. Am nächsten Tag gelang Dominik Müller, dem Leiter der Bergschule Amical aus Oberstdorf, der Aufstieg.

'Wir hatten nur zwei Tage, an denen es möglich war, auf den Gipfel zu steigen', erzählt er. Doch davor lag für die zehn Expeditionsteilnehmer und die beiden Bergführer ein langer Weg.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 02.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019