Special Gesundheit SPECIAL

Bodybuilding
Marktoberdorferin (19) fährt zur Fitness-Weltmeisterschaft

Die Marktoberdorferin Nina Maruhn startet am Wochenende bei der Bodybuilding- und Fitness-Weltmeisterschaft in Rumänien. Sie tritt in der Bikini-Klasse der Junioren an. In ihrer persönlichen Generalprobe hat sie vor kurzem sogar die internationale süddeutsche Meisterschaft der Frauen gewonnen.

Dass sie einmal diesen Erfolg haben würde, hatte die 19-Jährige vor wenigen Jahren selbst nicht gedacht. Sie saß als Jugendliche lieber vor dem Computer und hat ein Fantasy-Jugendbuch geschrieben. Mitten in der Pubertät hatte das zur Folge, dass ihr Körper ohne Bewegung einige Kilos zunahm.

Sie war mit sich und ihrem Leben unzufrieden – bis Vater Peter, 1993 deutscher Meister im Bodybuilding, sie mit ins familieneigene Fitnessstudio nahm. Seitdem blühe sie auf, sagt sie, sehe die Welt wieder positiv und spüre, wie gut Sport für Körper und Geist ist.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 09.11.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen