Tennis
Marktoberdorfer Tennis-Damen 30 auf Platz vier der Regionalliga

Belebt wie selten waren die Tennisplätze in Marktoberdorf, spielten doch fünf Mannschaften zu Hause ihre letzten Spiele. Von der Atmosphäre scheinbar beflügelt, landeten die Herren 60 ihren ersten Saisonsieg und die Regionalliga-Damen 30 gewannen gegen Roth bei Nürnberg mit 7:2.

Da auch die letzte Begegnung gegen Gernlinden klar mit 6:3 an Marktoberdorf ging, haben die Damen in ihrem ersten Jahr in der Regionalliga den Klassenerhalt souverän mit einem vierten Platz erreicht.

Eine klare Sache war es für die Junioren Florian Blum, Luca Borghesi, Tobias Gebler, Stefan Weißenbach, Adrian Strobel. Sie bezwangen den TC Moosbach-Lachen II mit 6:0 und steigen ungeschlagen in die Bezirksklasse II auf.

Die neu gegründete Herren II belegt punktgleich mit dem Ersten den zweiten Tabellenplatz. Auch die Damen, lange an der Tabellenspitze, mussten sich mit dem Vizetitel begnügen.

Letztes Spiel um Klassenerhalt

Spannend war das letzte Spiel der Herren I, ging es doch gegen Sulzberg um den Klassenerhalt. Der verdiente 6:3-Erfolg sorgte dann für erleichterte Mienen.

Die Herren 50 und Juniorinnen haben sichere Plätze in der Tabellenmitte erreicht. Für die Bambini war die Klasse noch zu hoch, aber wenn sie weiter mit der gleichen Begeisterung Tennis spielen, wird es nächstes Jahr bestimmt besser klappen.

Die Klubmeisterschaften finden noch bis 28. Juli statt, deren Sieger beim Sommerfest am Samstag, 28. Juli, gefeiert werden. Dazu sind alle Klubmitglieder und Freunde eingeladen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen