Schach
Marktoberdorfer Schachspieler absofort in höheren Klassen

Heuer bläst den Marktoberdorfer Schachspielern in anderer Wind ins Haus, da alle drei Erwachsenenmannschaften nach ihren Aufstiegen eine Liga höher antreten.

Den Auftakt macht am kommenden Samstag um 15 Uhr die dritte Garnitur beim Vorjahresdritten SC Dietmannsried I. Die bisherige Stammbesetzung wird durch die reaktivierten Emmi Bräu und Gerolf Gampe verstärkt, da die Kreisliga mit zwei Akteuren mehr spielt. Mannschaftsführer Dr. Bernd Neumann kann auf einen großen Erfahrungsschatz seiner Mitspieler zählen, der sich am Ende positiv auswirken sollte.

Wenige Veränderungen in der Spielersubstanz gibt es in der zweiten Vertretung, die in der 2. Schwabenliga Süd am Sonntag, 11. November, beim Duell der Aufsteiger von Landsberg empfangen wird. Dass diesem Match vorentscheidende Bedeutung für den Klassenerhalt beigemessen wird, steht für Kapitän Moritz Jankowski und sein Team außer Frage.

Nach vielen Jahren Abstinenz ist die erste Mannschaft in die Schwabenliga I zurückgekehrt. Sie sitzt am Sonntag ab 10 Uhr in der Turnhalle der Adalbert-Stifter-Schule an den Tischen.

Die Gäste aus Krumbach besitzen zwar Regionalliga-Erfahrung, doch weisen beide Teams die gleichen Stärkezahlen auf, sodass ein offener Kampf erwartet wird, bei dem Mannschaftsführer Dr. Thomas Bacherler beide Punkte im Ostallgäu behalten möchte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen