Mediathek Mediathek Video & Audio

Comeback nach fast 5 Jahren
Marktoberdorfer Kevin Volland fährt überraschend mit zur EM!

Darf sich über ein EM-Ticket freuen: Der Allgäuer Kevin Volland!
  • Darf sich über ein EM-Ticket freuen: Der Allgäuer Kevin Volland!
  • Foto: picture alliance/dpa/MAXPPP | Jean François Ottonello
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Überraschung beim DFB! Der Allgäuer Kevin Volland (28) darf bei der Europameisterschaft 2021 mitmischen. Seit seinem letzten Länderspiel am 15.11.2016 (0:0 gegen Italien) hat der gebürtige Marktoberdorfer geduldig auf ein Comeback in der Nationalmannschaft gewartet. Jetzt der Hammer: Volland ist wieder mit dabei, das Nationalmannschafts-Comeback! Nach fünf langen Jahren!

Starke Leistungen in Frankreich 

Die Nominierung ist zwar überraschend, kommt aber nicht von ungefähr. In der französischen Ligue 1 hat Volland mit 16 Treffern für die AS Monaco brilliert und sich so anscheinend wieder in den Fokus von Jogi Löw gespielt. Jetzt wird er dafür mit einem der begehrten 26 Kaderplätze belohnt. 

Der Allgäuer freut sich offensichtlich über die Nominierung: "Ich bin extrem glücklich und dankbar wieder ein Teil der Nationalmannschaft zu sein!🇩🇪 @dfb_team #EM 💥", postet er auf seiner Instagram-Seite. Die Glückwünsche ließen nicht lange auf sich warten. "Meegaaa herzlichen Glückwunsch sowas von verdient 🙌🏻💯", gratuliert beispielsweise der Kemptner Motorsportprofi Daniel Abt.

Laufbahn beginnt beim FC Thalhofen

Vollands fußballerische Laufbahn begann 1995 im Alter von 3 Jahren beim FC Thalhofen. 2005 wechselte er zum FC Memmingen und 2006 dann weiter zur TSG Thannhausen. Nach nur einem Jahr klopften die "Sechzger" an und überzeugten ihn von einem Wechsel zum TSV 1860 München.

Sprung zu den Profis 

Dort schaffte er 2010 dann auch den Sprung zu den Profis und absolvierte 57 Spiele (19 Tore) für den TSV 1860 München. Die längste Zeit seiner Karriere war er beim Bundesligisten 1899 Hoffenheim. Zwischen 2012 und 2016 hat er dort 132 Spiele bestritten und dabei 33 Tore geschossen. 2016 wechselte Volland dann zu Bayer 04 Leverkusen und erlebte dort ebenfalls eine erfolgreiche Zeit (44 Tore in 115 Spielen). Seit 2020 spielt Volland für den AS Monaco in Frankreich, momentan immerhin Tabellen-Dritter in der ersten französischen Liga..

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen