Special Fußball SPECIAL

Leidenschaft
Marktoberdorfer BVB-Fan hat vor über 30 Jahren sein Taschengeld an seinen Lieblingsverein gespendet

1984 war Borussia Dortmund hochverschuldet und kurz vor der Pleite. Das brachte den damaligen Marktoberdorfer Patrick Lipp dazu, sein Taschengeld, 25 D-Mark, an seinen Lieblingsverein zu spenden. Außerdem las er damals vor laufender TV-Kamera einen Brief an den damals künftigen Präsidenten Reinhard Rauball vor, in dem er seine Spende begründete.

Dieses Video hat jetzt der Journalist Arnd Zeigler für seine TV-Sendung Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs wieder hervorgeholt. Lipp, der heute als Architekt in Freising arbeitet, ist überrascht, dass das Video wieder aufgetaucht ist. Er ist auch heute noch treuer Dortmund-Anhänger und mittlerweile Vereinsmitglied.

Was Reinhard Rauball heute zu dem Video sagt und ob Patrick Lipp auch heute noch für den BVB spenden würde, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 27.01.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen