Fußball
Junge Marktoberdorferin kämpft mit U17-Nationalmannschaft in Jordanien um WM-Titel

Vier Stunden lang saß sie im Flieger, ehe die Maschine in der Hauptstadt Amman landete. Knapp unter 30 Grad zeigt das Thermometer. Keine Wolke am Himmel. Eigentlich beste Voraussetzungen für einen Urlaub in Jordanien.

Daran ist bei Verena Wieder aus Thalhofen nicht zu denken. Schuhe an, schwitzen, Rasen testen, akklimatisieren ist angesagt. Denn am Freitag beginnt für die deutsche U17-Nationalmannschaft die Fußball-Weltmeisterschaft.

Die Mission ist klar: Wir wollen den Titel. Der Anspruch kommt nicht von ungefähr. Die deutsche Auswahl ist erst vor kurzem Europameister geworden. Aber selbst eine Medaille wäre schon top, sagt die 16-Jährige.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 29.09.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen