Integration
Junge Flüchtlinge feiern Abschluss ihres Schwimmkurses am Ettwieser Weiher bei Marktoberdorf

Ein Ausflug an bayerische Badeseen endete im vergangenen Jahr für mehrere Asylberber wegen mangelnder Schwimmkenntnisse tödlich. Aufgrund dieser Ereignisse bat der Berufsschullehrer und Integrationsbeauftragte der Stadt Marktoberdorf, Selah Okul, die Stadt darum, seinen Schülern einen Schwimmkurs zu ermöglichen.

Seit April diesen Jahres haben 14 Schüler der Berufsintegrationsklasse im Marktoberdorfer Hallenbad das Schwimmen gelernt. Viele von ihnen konnten sich zunächst kaum über Wasser halten, einige waren sogar das erste Mal überhaupt in einem Schwimmbecken. Ihr Schwimmlehrer, Gary Kögel von der Wasserwacht, zeigte sich zufrieden mit dem Projekt: 'Für mich war das ein echtes Erfolgserlebnis.' Als letzte Kurseinheit feierten die Teilnehmer kürzlich einen Abschlusstag am Ettwieser Weiher. Hier zeigten sie, dass sie alle in diesem kurzen Zeitraum die wichtigsten Schwimmtechniken erlernt haben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 23.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen