Turnier
Inlinehockey: Schüler-, Landes- und Regionalligateam des HC Marktoberdorf im Einsatz

Allgäu Rangers schlagen beide Teams der Turmfalken aus Neubeuern. In der Schülerliga bekommt der Nachwuchs des HC Marktoberdorf allerdings eine heftige Klatsche.

Beim Inlinehockey des HC Marktoberdorf waren erstmals das Schüler-, das Landes- und Regionalligateam an einem Spieltag im Einsatz. Sie empfingen im Allgäu den amtierenden Bayerischen Schülermeister Ingolstadt sowie den Bayerischen Regionalligameister Neubeuern. Witterungsbedingt mussten alle Spiele nach Pfronten ins Eisstadion verlegt werden.

Die erste Mannschaft des HC Marktoberdorf hatte in der Regionalliga Süd-Ost den zweifachen Bayerischen Regionalligameister aus Neubeuern zu Gast. Von Beginn an nahmen die Allgäuer das Heft in die Hand und drückten dem Spiel ihren Stempel auf. Als nach 26 Minuten das 4:0 für die 'Allgäu Rangers' fiel, dachten wohl alle Marktoberdorfer an einen Spaziergang. Doch mit dem 4:1-Anschlusstreffer der Turmfalken ging ein Bruch durch das bisher souveräne Spiel des Gastgebers.

Die zweite Mannschaft spielte in der Landesliga Süd gegen Neubeuern 2. Über die komplette Spielzeit waren die Allgäu Rangers die spielbestimmende Mannschaft, die Gäste konnten nur mit sporadischen, aber effektiven Entlastungsangriffen den Spielfluss der Allgäuer unterbrechen. Einziger Kritikpunkt war die mangelhafte Chancenauswertung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 20.05.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019