Höbelcup
Höbel-Cup: Sieben Eishockey-Mannschaften kämpfen um Punkte

Mittlerweile sind alle Eishockeyteams des Höbel-Cup in die neue Spielzeit gestartet. Am Wochenende gab es in vier Spielen insgesamt 32 Tore. Eine Überraschung gelang Bertoldshofen mit einem 5:3-Sieg gegen den Titelverteidiger Unterthingau.

Stötten erlitt zwei deftige 2:7-Niederlagen gegen Sulzschneid und Lengenwang. Mit 3:3 teilten sich Sulzschneid und Bertoldshofen die Punkte.

Thingau Grizzlies – Wirtsee Pinguins Bertoldshofen 3:5 (1:2, 1:1, 1:2)

Tore 0:1 C. Geiger, 1:1 J. Filser, 1:2 J. Stadler, 2:2 F. Müller, 2:3 A. Eltrich, 3:3 F. Modl, 3:4 F. Moll, 3:5 C. Geiger.

Zuschauer 50.

Strafzeiten 6 – 14

In einem spannenden und guten Spiel waren die Thingauer spielerisch leicht überlegen, ließen aber ihre Torchancen reihenweise liegen. Besser machten es die Gäste, die Ihre Möglichkeiten konsequent nutzten. Somit gingen die Bertoldshofener nicht unverdient als Sieger vom Eis.

Dragons Sulzschneid – Geltnach Crocodiles Stötten 7:2 (1:1, 4:0, 2:1)

Tore 1:0 Klaus (3.), 1:1 R. Hindelang (17.), 2:1 T. Einsle (27.), 3:1 T. Einsle (30.), 4:1 Müller (33.), 5:1 Müller (39.), 6:1 Teibtner (42.), 7:1 J. Settele (45.), 7:2 R. Hindelang (56.).

Zuschauer 50.

Strafzeiten 4 – 6

Die Dragons gingen in ihrem ersten Saisonspiel rasch in Führung. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Drittel, in dem Stötten ausglich. Im zweiten Abschnitt baute Sulzschneid das Ergebnis auf 5:1 aus. Stötten versuchte sich zwar dagegen zu wehren, war vor dem gegnerischen Tor aber zu harmlos oder scheiterte am sicheren neuen Sulzschneider Torwart Pepe Schmidt. So gewann die Heimmannschaft verdient.

Wirtsee Pinguins Bertoldshofen – Dragons Sulzschneid 3:3 (1:0, 1:2, 1:1)

Tore 1:0 J. Stadler (8.), 1:1 F. Brugger (25.), 2:1 J. Stadler (34.), 2:2 J. Klaus (37.), 2:3 J. Klaus (43.), 3:3 F. Moll (44.).

Zuschauer 75.

Strafzeiten 6 – 0

Von Anfang an gestaltete sich ein Spiel mit hohem Tempo und Chancen auf beiden Seiten. Diese wurden jedoch vergeben, bis die Crocodiles in Unterzahl eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Dragons zur Führung nutzten. Im zweiten Drittel drückten die Sulzschneider erfolgreich auf den Ausgleich. Bis zum Schluss blieb die Partie spannend, Sulzschneid ging sogar in führung. Die Pinguins glichen noch aus, zu einem Sieg reichte es aber für keine der beiden Mannschaften mehr.

Floschenflitzer Lengenwang – Geltnach Crocodiles Stötten 7:2 (2:0, 3:1, 2:1)

Tore 1:0 W. Kaufmann (4.), 2:0 R. Purschke (8.), 3:0 X. Waldmann (24.), 3:1 F. Bottner (25.), 4:1 B. Bader (30.), 5:1 W. Kaufmann (34.), 5:2 D. Hämmerle (41.), 6:2 W. Kaufmann (57.), 7:2 A. Weber (60.).

Zuschauer 30.

Strafzeiten 4 – 6

In einem fairen Spiel gingen die Floschenflitzer schnell mit zwei Toren in Führung. Sie verpassten es allerdings trotz vieler Chancen, den Spielstand weiter auszubauen. Im zweiten Drittel verkürzten die Crocodiles zwischenzeitlich auf 1:3, mussten aber zwei weitere Gegentreffer hinnehmen. Die Partie war damit bereits entschieden. Zwar erzielten die Gäste noch ein zweites doch Lengenwangern schoss kurz vor Schluss den 7:2-Endstand.

Bulldozer Rieder – Thingau Grizzlies 5:5 ausgefallen.

Tabelle

Tore Punkte

1. Sulzschneid 10: 5 3 – 1

2. Bidingen 8 : 1 2 – 0

3. Lengenwang 7 : 2 2 – 0

4. Bertoldshofen 9 :14 3 – 3

5. Rieder 5 : 5 1 – 1

6. Thingau 3 : 5 0 – 2

7. Stötten 9 :19 1 – 5

Torjäger:

Rainer Hindelang (Stötten) 5

Die nächsten Spiele: Freitag 14. Dezember, Thingau Grizzlies – Geltnach Crocodiles Stötten (18.30 Uhr in Pfronten); Sonntag 16. Dezember, Bulldozer Rieder – Floschenflitzer Lengenwang (20 Uhr in Marktoberdorf).

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019