Special Fußball SPECIAL

Bezirksoberliga: Dinkelscherben – Marktoberdorf 0:3

Einen klaren 3:0 (2:0)-Erfolg landete der TSV Marktoberdorf beim TSV Dinkelscherben. Nach einem Eckball von Alexander Schmidbauer fiel in der 18. Minute das 1:0 für die Gäste durch ein Eigentor. Unglücksrabe Dominik Schuster stellte somit frühzeitig die Weichen für einen Marktoberdorfer Erfolg.

In der 32. Minute konnte Torhüter Wenni einen scharfen Schuss von Michael Keller nicht festhalten und Martin Vogler verwandelte den freiliegenden Ball mit einer akrobatischen Rutscheinlage zum 2:0.

Die Heimelf kämpfte zwar weiter unverdrossen, vergab aber ihre Torchancen kläglich. In der 63. Minute lief Martin Vogler bei einem Konter allein auf Torhüter Wenni zu, der den Schuss nur noch nach vorn abwehren konnte. Diesmal war es Sebastian Satzger, der den freiliegenden Ball souverän zum 3:0 verwandelte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen