Special Fußball SPECIAL

Fußball
Bertoldshofener Jugend empfängt Gäste aus Kottern und Memmingen

Kaum war die Stadtmeisterschaft der Senioren vorbei, da feierte der Nachwuchs des TSV Bertoldshofen sein 50-jähriges Bestehen. Hier hatte die Fußball-Abteilungsleitung für die C-Jugendmannschaft die B-Jugendmannschaft des TSV 1863 Kottern und für die B-Jugend die Bayernligamannschaft der C-Jugend des FC Memmingen eingeladen. Kottern spielt nach dem verpassten Aufstieg in dieser Saison in der Kreisliga.

Nachwuchstalent zeigt Tricks

Von Anfang an entwickelte sich ein schnelles und kampfbetontes Spiel zwischen der Bertoldshofener C-Jugend und Kottern. Kein Ball wurde verloren gegeben.

Erstaunlicherweise konnte die durch Verletzungen dezimierten Bertoldshofener gut mithalten. Der überragende Torwart Lukas Lohmüller musste in den ersten 35 Minuten nur einen Gegentreffer hinnehmen.

Nach der Halbzeit wechselte Kottern die Mannschaft fast komplett durch und bedingt durch frisches Personal fielen in der zweiten Halbzeit noch drei Treffer für Kottern zum 0:4 Endstand. Nach dem Schlusspfiff durften noch alle Spieler je einen Elfmeter schießen. Dieses Elfmeterduell endete mit 8:8.

Bis das zweite Spiel des Tages angepfiffen werden konnte zeigte Nachwuchstalent Maximilian Moll aus Bertoldshofen, jetzt im Dienst des FC Memmingen, zur Freude der E- und D-Jugendlichen ein paar Tricks und Trainingsübungen.

Im darauffolgenden Spiel zwischen der Bertoldshofener B-Jugend und der Memminger C-Jugend sah man sehr schnell die individuelle Klasse der einzelnen Spieler aus Memmingen, die mit ihren technischen und taktischen Finessen die Bertoldshofener unter Druck setzten.

Die ließen sich aber nicht beirren und hielten mit Kampf- und Laufbereitschaft dagegen. Der FC Memmingen schoss einen beruhigenden 0:2 Vorsprung heraus, den Tobias Kirchmayer auf 1:2 verkürzte. Dieses Tor war aber nur der Anschlusstreffer, denn das Spiel endete 1:4 für den stark aufspielenden FC Memmingen.

Nach den Spielen konnten sich die Spieler der Gäste und der Heimmannschaften noch an den Speisen und Getränken stärken.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen