Special Fußball SPECIAL

Fußball
Allgäuer Torhüter Patrick Platins bei Arminia Bielefeld nur noch auf der Bank

Was haben sie ihn noch vor einem Jahr gefeiert, als Arminia Bielefeld den Aufstieg in die zweite Fußball-Bundesliga geschafft hat. Als einen, der maßgeblichen Erfolg daran hatte.

Zu gern würde der Allgäuer Torhüter Patrick Platins am morgigen Sonntag wieder feiern, einen Sieg im entscheidenden Spiel um den Relegationsplatz gegen den Abstieg bei Dynamo Dresden festhalten und seiner Mannschaft ein sicherer Rückhalt sein - aber er darf nicht. Wie seit einigen Wochen wird der 31-Jährige auf der Bank sitzen und auf seinen Einsatz warten.

Die Zeichen für Platins stehen nach viereinhalb Jahren auf Abschied von der Bielefelder Alm. Vor zwei Wochen haben wir zuletzt Gespräche geführt, sagt er. Ginge es nach dem Allgäuer, dessen Eltern in Marktoberdorf leben, bliebe er in Ostwestfalen.

Mehr über Patrick Platins finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 10.05.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen