Special Fußball SPECIAL

Fußball
Allgäuer Kevin Volland im Interview über das WM-Aus

Sofa statt Spielerbank: Kevin Volland aus Marktoberdorf verfolgt die Fußball-Weltmeisterschaft am Bildschirm statt in einem der WM-Stadien in Brasilien. Für ihn persönlich ist das kein Problem, er habe sich schon riesig darüber gefreut, von Bundestrainer Joachim Löw überhaupt in den erweiter Kader der Nationalmannschaft berufen worden zu sein.

Über seine Empfindungen nach der Absage, über das Trainingslager und seine Pläne für den Sommer sprach unsere Zeitung mit dem 21-jährigen Profi der TSG 1899 Hoffenheim.

Gegen Polen feierten Sie Ihre Premiere in der A-Nationalmannschaft, gegen Kamerun kamen Sie nicht mehr zum Einsatz. Kurz danach erhielten Sie vom Bundestrainer die Absage für die WM. Wie sehr hat Sie das betrübt?

Volland: Natürlich ist man enttäuscht, wenn Du die Chance hast und dann nicht mitfährst. Aber ich war froh, dass ich überhaupt dabei sein durfte. Ich war ja erst kurz vorher auf den Zug aufgesprungen. Deshalb war damit zu rechnen, dass ich ein Wackelkandidat bin.

Trotzdem waren Sie für viele bereits gesetzt, denn kaum einer dachte, dass der Bundestrainer mit Miroslav Klose tatsächlich nur einen Stürmer mitnimmt. Insofern kam die Entscheidung für viele überraschend.

Volland: Sicher, aber wenn man sieht, welche Qualität in der Mannschaft ist, wer alles vorn noch spielen kann, dann musste ich mich schon darauf einstellen. Ich bin ja erst neu dabei. Wie gesagt: Die Berufung in den 26-Mann-Kader war für mich persönlich schon eine Auszeichnung.

Also hat sich die Enttäuschung recht schnell gelegt?

Volland: Klar. Ich bin ein junger Spieler und habe noch viel vor mir. Ich muss eben einfach an meinem Ziel weiterarbeiten.

Das ganze Interview mit Kevin Volland finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 07.06.2014 (Seite 28).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen