Ski
20 Läufer, 20 Platzierungen in den Top-5

Mit der Siegerehrung zur Ziener-Cup-Rennserie endete für die Ski-alpin-Renngruppe des FC Thalhofen eine erfolgreiche Saison. Die Thalhofener Mannschaft, die aus 20 Nachwuchsläufern besteht (aufgeteilt auf drei Trainingsgruppen) erreichte einen sehr guten vierten Platz in der Vereinswertung des Ziener-Cups unter 24 Vereinen aus Schwaben und dem Allgäu.

Die Rennläufer des FCT erreichten bei den fünf Rennen insgesamt 20 Platzierungen unter den besten fünf, und fünfmal standen Läufer des FCT ganz oben auf Platz eins in der jeweiligen Klassenwertung.

Melanie Prucha und Marina Seelos dominierten die Klasse J16, Melanie (drei Einzelsiege) holte sich vor Marina die Gesamtwertung. Eine starke Saisonleistung erbrachten Jakob und Philipp Zeiler ebenfalls in der Klasse J16, hier belegten sie mit denkbar knappem Rückstand von einem bzw. drei Punkten in der Gesamtwertung die Plätze zwei (Jakob) und drei (Philipp), wobei beide auch jeweils ein Einzelrennen für sich entscheiden konnten.

Bei den Jüngsten in der Klasse S8 fuhren Benedikt Schmid und Elias Zeiler in der Gesamtwertung auf die beachtlichen Ränge acht und neun. In der Klasse S10m behauptete sich Sebastian Seelos gegen starke Konkurrenz mit einem sechsten Gesamtrang, wobei er damit der Beste des jüngeren Jahrgangs 2001 war. Sebastian Seelos und Pius Albrecht haben den Sprung in den Nachwuchskader des Allgäuer Skiverbandes geschafft und nehmen dadurch auch an den Rennen auf höchster Allgäuer Ebene teil. Sebastian konnte auch hier sein Können unter Beweis stellen, er erreichte bei der Creaton-Rennserie sogar den vierten Gesamtrang in der Klasse S9 männlich. Auch in den Klassen S12 fuhren die Thalhofener unter die besten Zehn in der Gesamtwertung: Bianca Rehle und Lea Zeiler holten sich die guten Ränge acht und neun.

Levi Zeiler war bei den Buben auch flott unterwegs mit einem achten Gesamtrang.

In der Klasse S14 konnte sich Anne-Sophie Ulmer noch auf den zehnten Gesamtrang platzieren, obwohl sie verletzungsbedingt nur zwei Rennen absolvierte.

Die Nachwuchsarbeit im alpinen Skisport trägt beim FCT mittlerweile Früchte: In den Osterferien werden fünf ehemalige Mitglieder der Renngruppe auf dem Pitztaler Gletscher bei Lehrgängen des Allgäuer Skiverbands als Skilehrer ausgebildet.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019