Special Fasching im Allgäu SPECIAL
Fasching im Allgäu

Faschings-Umzug
Heiße Phase für den Marktoberdorfer Gaudiwurm beginnt

Der Gaudiwurm in Marktoberdorf
  • Der Gaudiwurm in Marktoberdorf
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Holger Mock

Sieben Gruppen, die alle am Faschingssonntag zum Mond wollen, gab es noch nie beim Marktoberdorfer Gaudiwurm. An der Präsidentin für den Umzug, Claudia Bestler, liegt es nun, dies zu entzerren, damit der Umzug durch die Stadt nicht in Gleichförmigkeit endet. Das bunte Treiben hat sich inzwischen zum drittgrößten Fasnachtsumzug in Bayern gemausert.

Weit über 30.000 Zuschauer haben ihn im vergangenen Jahr gesehen. Damit diese Großveranstaltung der Oberdorfer Fasnachter, die auch noch die Fasnachtsabende und den Kinderball im Modeon auf die Beine stellen, geordnet verläuft, ist eine ausgeklügelte Vorbereitung nötig. Diese beginnen bereits im September. Vor allem die Sicherheitsvorschriften werden immer schärfer.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 02.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Andreas Filke aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019