Sonntagssonne und Corona
"Zufällig getroffen": Polizei löst Auto-Ansammlung an Autowaschanlage auf

Polizei (Symbolbild)

Durch das schöne Wetter am gestrigen Sonntag kam es im Bereich einer örtlichen Autowaschanlage zu einer Ansammlung von 26 Personen inklusive ihrer Pkw. Gegenüber der Streife der Polizei Marktoberdorf gaben die Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 31 Jahren an, das schöne Wetter zum Autowaschen ausgenutzt zu haben.

Polizei nimmt Personalien auf

Die Personalien der Anwesenden wurden erhoben und das "zufällige Treffen" aufgelöst. Der Sachverhalt wird nun unter den Gesichtspunkten der Infektionsschutzverordnung geprüft.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen