Sicherheitsgespräch
Zahl der Straftaten im Ostallgäu steigt um 8 Prozent

Die Zahl der Straftaten ist im Ostallgäu 2020 gestiegen. (Symbolbild)
  • Die Zahl der Straftaten ist im Ostallgäu 2020 gestiegen. (Symbolbild)
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Holger Mock

Landrätin Maria Rita Zinnecker hat zum ersten Mal die neue Polizeipräsidentin Dr. Claudia Strößner zum jährlichen Sicherheitsgespräch im Landratsamt Ostallgäu begrüßt. Mit den Leitern der örtlichen Polizeidienststellen und den für die öffentliche Sicherheit und Ordnung Verantwortlichen des Landratsamtes wurden unter anderem die allgemeine Sicherheitslage, die Verkehrsstatistik und die Corona-Lage thematisiert.

Zahl der Straftaten im Ostallgäu steigt

Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Straftaten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd West (Allgäu und die Landkreise Neu-Ulm und Günzburg) zurückgegangen - unter anderem bei den Wohnungseinbrüchen. Im Landkreis Ostallgäu hingegen gab es etwa 8,4 Prozent mehr Straftaten als im Vorjahr. Das ist laut Polizei insbesondere auf einen Anstieg bei den Internetkriminalitätsdelikten zurückzuführen. Die Aufklärungsquote ist mit 78,7 Prozent aber vergleichsweise hoch. Auch die Zahl der Verkehrsunfälle im Ostallgäu ist gesunken - um 16,7 Prozent. 2020 gab es insgesamt 3.485 Stück.

57,24 Prozent im Ostallgäu vollständig geimpft

Ralf Kinkel, Abteilungsleiter Öffentliche Sicherheit und Ordnung am Landratsamt Ostallgäu, gab Auskunft über die Corona-Lage im Landkreis. Bis zum 21. September gab es insgesamt rund 10.500 Infizierte im Ostallgäu und in Kaufbeuren. In den Impfzentren im Landkreis und in Kaufbeuren sowie in den Arztpraxen seien insgesamt 213.655 Impfungen durchgeführt worden. 57,24 Prozent seien damit vollständig geimpft (ebenfalls Stand 21. September 2021).

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen