Unfall
Von Zigarette abgelenkt: Fahranfänger (18) in Marktoberdorf kracht in Leitplanke

Eine brennende Zigarette wurde einem 18-jährigen Führerscheinneuling zum Verhängnis, als er diese während der Fahrt von Balteratsried in Richtung Marktoberdorf aus dem geöffneten Seitenfenster seines Pkw werfen wollte.

Durch den Fahrtwind flog die Zigarette zurück in den Pkw. Dadurch wurde der 18-jährige derart abgelenkt, dass er mit seinem Pkw gegen eine Leitplanke krachte. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Der unfallbeschädigte Pkw musste abgeschleppt werden. Der an der Leitplanke entstandene Schaden dürfte bei mindestens 2.000 Euro liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019