Hand unter Autoreifen eingeklemmt
Verkehrsunfall in Marktoberdorf: Junge (8) auf Fahrrad schwer verletzt

Der achtjährige Junge war mit dem Fahrrad unterwegs, als er mit einem Auto zusammenstieß. Er stürzte mit dem Fahrrad und klemmte sich die Hand unter dem Autoreifen ein. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
  • Der achtjährige Junge war mit dem Fahrrad unterwegs, als er mit einem Auto zusammenstieß. Er stürzte mit dem Fahrrad und klemmte sich die Hand unter dem Autoreifen ein. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
  • Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Volkmar Heinz
  • hochgeladen von Corinna Sedlmeier

Am Dienstagnachmittag ist ein achtjähriger Junge in Marktoberdorf bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Das Kind war mit dem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs, als ein Auto aus einer Einfahrt auf dem Gehweg anhielt. Der Junge wich auf die Straße aus und übersah dabei ein entgegenkommendes Auto, mit dem er zusammenstieß.

Junge im Krankenhaus

Der Junge stürzte mit dem Fahrrad und geriet mit der Hand unter das Hinterrad des Autos. Der Achtjährige erlitt dabei schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Am Auto entstand ein geringer Schaden in Höhe von 50 Euro.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ