Feuer
Stall brennt bei Biessenhofen: 100.000 Euro Sachschaden

Zum Brand eines Stalls kam es am Montag Morgen, gegen 7:00 Uhr bei Biessenhofen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war bereits eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Durch die Freiwilligen Feuerwehren Ebenhofen, Biessenhofen, Altdorf, Marktoberdorf und Kaufbeuren konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude verhindert werden. Der Stall wurde durch den Brand jedoch komplett zerstört.

Ein Anwohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Rund 25 Rinder konnten nahezu unversehrt aus dem Gebäude gebracht werden.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten ergaben zwischenzeitlich, dass ein technischer Defekt an einem Kompaktlader für den Ausbruch des Brandes ursächlich gewesen war.

Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 100.000 Euro. Ein Anwohner erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung, die im Stall befindlichen Rinder konnten aus dem Objekt gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019