Special Blaulicht SPECIAL

Bilanz
Ruhige Freinacht im Landkreis Ostallgäu

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von David Yeow

Trotzdem die Freinacht in diesem Jahr sehr ruhig verlaufen ist, wurden nachträglich noch einige Vorfälle gemeldet. So wurde beim Verziehen eines Anhängers in Leuterschach die Halterung für das Stützrad sowie die Halterung für einen Unterlegkeil beschädigt. Das Reparieren wird ca. 200 Euro kosten.

In Wald wurde einem Anwohner der Nesselwanger Straße das gesamte Mobiliar der Terrasse verzogen und vor dem Anwesen aufgebaut. Da dabei sein Gartentor gewaltsam geöffnet wurde, welches mit einem Draht gesichert war, erstattete er nun Anzeige.

Außerdem wurde am Bahnhof in Ebenhofen so einiges angestellt. Drei Fahrräder wurden über Andreaskreuze gehängt und der Fahrkartenautomat mit Rasierschaum besprüht. Dadurch wurde er leicht beschädigt, da er vorübergehend nicht bedient werden konnte. Es wird geprüft, ob der Automat nach dem Reinigen wieder funktionsfähig ist oder beschädigt bleibt. Dann würde ein größerer Schaden vorliegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen