Polizei
Rentner (91) fährt stundenlang ohne Orientierung durch Marktoberdorf

Völlig die Orientierung verloren hatte vergangene Nacht ein 91-Jähriger aus dem Bereich Kempten, welcher aufgrund seiner langsamen Fahrweise einer Polizeistreife in Marktoberdorf aufgefallen war.

Der Mann war der Ansicht, dass er sich in Obergünzburg befand. Nach Sachlage war der Senior schon seit Stunden orientierungslos umhergefahren. Der Pkw des Mannes wurde abgestellt und der Fahrer durch eine Polizeistreife nach Hause gebracht. Eine Überprüfung der Fahrtauglichkeit wird veranlasst.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020