Betrug
Polizei Marktoberdorf warnt vor Verkaufsangeboten im Internet

In den letzten Wochen kam es bei der Polizei Marktoberdorf vermehrt zu Nachfragen bezüglich der Seriosität von Verkaufsangeboten im Internet. Dabei soll der Standort des z.B. Fahrzeugs im Ausland sein und der Transport vom Verkäufer organisiert werden, zum Teil über Speditionen. Ein Mann wurde bereits Opfer dieser „Verkaufsmasche“, wobei ihm ein Schaden von 4.800 Euro entstand. Eine Lieferung erfolgte nicht und der Kontakt zum vermeintlichen Verkäufer brach danach ab. Die Polizei weist daraufhin, dass insbesondere bei sehr günstigen Angeboten äußerste Vorsicht geboten ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen