Unfall
Pferd geht durch - Kutsche überschlägt sich bei Marktoberdorf

Am Sonntagnachmittag war ein 49-Jähriger mit seiner Pferdekutsche in Kohlhunden unterwegs. An einem Feldweg südwestlich von Kohlhunden ging ihm das Pferd plötzlich durch und rannte mit der Kutsche in ein angrenzendes Feld.

Dort kam es schließlich zum Überschlag der Kutsche. Der Fahrer wurde aus der Kutsche geworfen und blieb verletzt im Feld liegen. Das Pferd mit der Kutsche konnte schließlich von Angehörigen wieder eingefangen werden. Der Kutscher, der sich allein auf der Kutsche befand, wurde mit Verdacht auf eine Schulterfraktur ins Klinikum verbracht. Warum das Pferd letztendlich durchging ließ sich bislang nicht klären.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen