Unfall
Motorradfahrer verstirbt nach schwerem Verkehrsunfall bei Marktoberdorf

Am Mittwochabend kam es gegen 19:10 Uhr bei Marktoberdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde ein Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er noch in der Nacht seinen schweren Verletzungen erlag.

Ein 50-jähriger Motorradfahrer war von Balteratsried in Richtung Marktoberdorf unterwegs. Zeitgleich wollte ein 42-jähriger Traktorfahrer mit seinem Traktor und einem angehängten Ladewagen die Straße von Sulzschneid her kommend überqueren.

Dabei übersah der von rechts her kommende Traktorfahrer den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Der Motorradfahrer prallte gegen die Seite des angehängten Ladewagens und wurde dabei schwer verletzt.

Aufgrund seiner schweren Verletzungen musste der Motorradfahrer mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der schwerverletzte 50-jährige Motorradfahrer erlag noch in der Nacht seinen schweren Verletzungen. Der Traktorfahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Zur Klärung des genauen Unfallherganges wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Unfallsachverständiger zur Verkehrsunfallaufnahme der Marktoberdorfer Polizei hinzugezogen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen